Hallo Leute, Frau Holle schleppt schon wieder an. Eben steht sie vor ihrem Einkauf und schnaubt: „Kein Eierlikör!“ Sie ist extra los, um für ihr neuestes Projekt einzukaufen. Sie will einen Eierlikörkuchen backen. Und nun hat sie alles und noch viel mehr, aber keinen Eierlikör. Sie sagt: „Ich werde alt.“

Ich weiß auch nicht, was los ist. Im Haus tummeln sich schon wieder ein paar Gestalten und einige haben lange Ohren. Das dicke Osterhuhn (keine Ohren!) kennt Ihr ja schon. Aber mit dem habe ich keinen Spaß. Es ist einfach nur dick und da. Frau Holle hat Ostereier aus Schokolade gekauft und die aus Marzipan schon wieder zu früh gegessen. Darum muss sie Nachschub besorgen und kann dann den Eierlikör gleich mitbringen. Sie seufzt und fragt sich, warum sie immer so schwach wird, wenn Marzipan im Hause ist. Weiß ich auch nicht, mich kann sie damit jagen. Ich sehne mich nach frischen Fliegen!

Ich warte auf den Frühling. Ich will auf Brautschau gehen. Angeblich sind meine Kollegen schon aus der Winterstarre erwacht . Aber ich glaube das nicht. Da hat sich nur jemand wieder etwas ausgedacht.

Aber bald, bald wird es wärmer und dann gehe ich wieder arbeiten, in die Männergruppe und zur April-Frosch-Single-Party in den Teich. Das wird toll und ich pflege  schon mal täglich meine Froschhaut mit der neuesten Männercreme „Grün und Glitschig für den modebewussten Frosch“ .

Und jetzt zeige ich Euch noch ein paar Fotos, die ich gestern mitten in der Nacht geschossen habe, als ich nicht schlafen konnte, weil die Creme „Grün und Glitschig für den modebewussten Frosch“ so gebrannt hat.

 

Und Ihr so? Alles gut? Schnee schon weg und Fenster geputzt?

Werbeanzeigen

10 Gedanken zu “Warten auf Frühling

  1. Bei uns geben sich die Schlechwetterfronten die Hand und schütten reichlich Regen aus. Fensterputz ist bis auf weiteres gestrichen😎 Die Krötenzäune sind schon aufgestellt worden, damit die Jungkröten am Leben bleiben und den Frühling genießen können😉

    Gefällt 1 Person

    1. Hier ist es ähnlich und Frau Holle ist gar nicht so traurig, dass sie die Fenster nicht putzen muss. Draußen ist es ungemütlich und drinnen schön warm. Toll, dass Ihr die Kröten schützt. Obwohl ich die nicht so mag, die sind immer so eingebildet. Liebe Grüße! Misi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s