1. Dezember✨

Hallo, hallo, hallo!

Ich bin Qualimodo Alfonso Sebastian Meier, kurz Quali. Ich bin Wichtel aus der Familie der Wendländischen Weihnachtswichtel, Sektion Lüchow-Nord. Zusammen mit meiner Frau Querolantia Maxima Hübsch-Meier, kurz Que, bin ich als Jungwichtel seit 476 Jahren zuständig für die Weihnachtsfreude in Lüchow-Nord.

Wir schauen heimlich im Dezember jeden Tag in jedes Schachtel-, Reihen-, Hoch-, und Bauernhaus, ob alles so ist, wie es vor Weihnachten sein soll, ob wir helfen oder zur Belustigung der Einwohner*innen beitragen können.

Frau Holle im Reihenmittelhaus in der Mitte der Straße in Lüchow-Nord-Mitte hat mich erwischt, als ich Rudolf, der für den Adventskalender zuständig ist, gut zuredete. Er fand seine Aufgabe l a n g w e i l i g. Jeden Tag nur einen Schritt vorwärts zu gehen, das nervt ihn kolossal. Ich erkläre ihm die absolute Notwendigkeit zur Einhaltung seiner Aufgabe, weil Frau Holle sich auf seine Zeitangaben verlässt. Zum Glück konnte ich das Kalendertier überzeugen. Stellt Euch vor, Rudolf würde davongaloppieren, wie er es so gerne täte, dann wäre jetzt schon Heiligabend. Und das geht ja nicht. Dann wäre Advent für die Katz. Und Katzen sind wirklich schlimm, vor denen müssen wir Wichtel uns sehr in Acht nehmen. So manchen hat es schon erwischt, weil sie mit Mäusen verwechselt wurden.

Also jede*r von uns hat ja ihre/seine eigenen Aufgaben zu erfüllen und wir Wichtel müssen dabei noch aufpassen, nicht gesehen zu werden. Aber mich hat es heute voll erwischt, also Frau Holle, die alte Dame, hat mich erwischt. Sie konnte nicht schlafen und watschelte frühmorgens in der Stube herum und quietschte, als sie mich sah.

Zum Glück kennt sie das ja mit den Gestalten im Haus. Davon zeugen diverse Adventskalender im Regenbogenblog. Darum nahm sie mich so wie ich bin und wollte auch noch meine Frau kennenlernen. „Quali und Que sorgen sich um meine Adventsstimmung, die ich gar nicht habe“, sagte sie zu sich selbst. Sie fand es seltsam und wir fragten uns, warum keine Vorweihnachtsfreude vorhanden ist, obwohl sich das Adventskalendertier so viel Mühe gibt und zwar: Einen Schritt vor und stillgestanden! Frau Holle sagte, das sei eine lange Geschichte und erwähnte irgendwas von Pandemie. Sie stellte fest: „Ich habe keine Lust in diesem Jahr einen Adventskalender in meinen Blog zu stellen! Ich gucke mir lieber meine alten noch mal an.“ Ich sagte: „Och nö, das geht doch nicht!“ Frau Holle aber war nicht umzustimmen, weil ihr zu Weihnachten nichts Neues mehr einfallen würde. „Aber Du kannst das gerne für mich übernehmen! Du kennst dich als schlauer Wichtel ja mit dem Internet aus, oder?“ Diese Frage bejahte ich und Que, meine Frau, war gleich Feuer und Kerzenflamme, wie wir immer so schön sagen. Wir wussten ja, dass sogar ein Frosch schon mal so eine Aufgabe hier übernommen hat, dann können wir das erst recht, denn wir sind zwei und Weihnachtswichtel noch dazu.

Also, es geht los:

  1. Dezember: 🌟 Irgendwas geht immer! Was gibt es heute bei Euch Neues oder Schönes?
✨Liebe Grüße von Quali und Que!✨

17 Gedanken zu “1. Dezember✨

      1. Nicht wahr? Petzi kannte ich nicht, weder damals in Deutschland noch heute in Italien, musste ich erstmal googeln.
        Besondere Traditionen in der eigenen Familie sorgen für die ganz persönlichen schönen Erinnerungen. Also habe ich auch dieses Jahr gerne dem Wunsch nachgegeben, und spiele wieder Pippi.😃 Hab eine schöne Adventszeit!

        Gefällt mir

  1. Hallo, liebe Wichtel, und wenn ich und so viele andere kein Haus haben, sondern nur eine Wohnung, die nicht im Hochhaus ist, kommt ihr dann auch gucken, ob alles in Ordnung ist? Hoffentlich, denn sonst wären doch ganz, ganz viele Leute sehr traurig, weil ihr so niedlich seid.
    Advents- oder Weihnachtsstimmung hat für mich schon seit Jahren immer was mit Kindern zu tun – wenn die irgendwie abhanden gekommen sind, dann war Weihnachten nur noch ganz wenig schön.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo sehr geehrte Frau Himmelhoch🌟, wenn Sie in Lüchow-Nord-Mitte wohnen, kommen wir ganz selbstverständlich zu Ihnen. Wir besuchen alle Wohnungen, Zelte, Bauwagen, Ställe, Wohnwagen, Ferienhäuser, Vogelhäuser und Gartenschuppen. Allerdings kenne ich Sie nicht und vermute, Sie leben nicht in Lüchow-Nord-Mitte, sondern woanders. Woanders sind andere Wichtel zuständig. Sie könnten diese mit einem Schüsselchen Reisbrei erfreuen und fröhlich stimmen. Fröhliche Wichtel sind ungemein wichtig für die gute Weihnachtsstimmung. Es tut mir sehr leid, dass der Wichtel, der für Sie zuständig ist, seine Arbeit vernachlässigt. Ich werde mich diesbezüglich an den Chef wenden. Hochachtungsvoll Ihr Qualimodo Alfonso Sebastian Meier!✨

      Gefällt mir

      1. Lieber Herr Wichtel, da Sie so heißen wie mein Sohn, sind das schon mal 100 Sympathiepunkte im Voraus. Und dass Sie alle Leute in Ihrer Umgebung besuchen, stockt das Konto noch einmal um 100 Punkte auf. Da tut es mir wirklich sehr sehr Leid, dass ich Ihren kurzen Wichtelbeinen nicht so viele Kilometer bis Berlin zumuten kann. Es ist also fast nie schön, in der Hauptstadt zu wohnen, aber ich danke Ihnen ungeheuer über Ihre Zeilen.
        Lieben Gruß von Clara Himmelhoch

        Gefällt 1 Person

      2. Liebe Frau Himmelhoch, ich danke Ihnen für die netten Zeilen. Ich werde mich darum kümmern, dass die Hauptstadtwichtel in die Gänge kommen! Ich meine aber, sie wären auch schon in Ihrer wunderbaren Wohnung gewesen, denn ich sehe auf Ihren Fotos doch sehr viel Adventliches. Hochachtungsvoll! Ihr Qualimodo Alfonso Sebastian🌟

        Gefällt mir

      3. Na ja, wir helfen meist eher mental und schicken die Ideen in die Welt. Selbst dekorieren geht für uns nur bedingt, wir sind einfach zu klein. Frau Holle schimpft gerade ein wenig mit mir, sie möchte jetzt Schluss machen für heute und ich habe auch noch zu tun. Also: Gute Nacht, liebe Frau Himmelhoch!✨🌙

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s