Spazieren gehen, mit einer lieben Freundin klönen, den Nachmittag genießen, Kaffee und Kuchen nicht vergessen, Heideblüte suchen, Stille hören, Weite sehen.

7 Gedanken zu “Nemitzer Heide

      1. Oder die Elbe 😉 ? Tja, irgendwann doch mal eine kleine Reise? Ich mag zur Zeit nicht reisen, aber ich merke auch, daß ich nicht dauerhaft mit angezogener Handbremse leben kann. Man muß auch mal raus und was Neues sehen. Insbesondere dann, wenn diese Sache noch länger als nur ein paar Monate läuft. Schwierig!

        Gefällt 1 Person

      2. Ich gucke mir dauernd Ferienwohnungen an, aber irgendetwas hält mich davon ab, mir eine zu buchen. Ich habe mich stattdessen gestern endlich mit meinem Fahrradträger angefreundet. So sehe ich mal wieder andere Landschaften. Vielleicht reicht das ja aus. Ansonsten finde ich diese Zeiten auch schwierig und ich bin verunsichert. Nicht einmal Silvester mit Freundinnen in Dänemark sind für mich denkbar. Vier Haushalte? Und alle haben sich Weihnachten mit ihrer Familie getroffen? Nein, dieses Jahr nicht.
        Trotzdem werde ich morgen einen Tag Familienaufstellungen mitmachen. Mit einem ungutem Gefühl, aber kleine Risiken will ich eingehen.
        Und es wird besser werden! Liebe Grüße! Regine

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s