Hinschauen

Das will ich mir ansehen, dachte sie nachts, als sie von einer schrecklichen Schwere geweckt wurde. Mutig blieb sie, als sie die Einsamkeit erkannte, nicht fort schickte, sondern sie willkommen hieß.

Tröstlich, dass sie ab jetzt wählen kann. Sie macht es mal so und mal so. Und alles fügt sich.

4 Gedanken zu “Hinschauen

  1. Sie hat viele Gesichter, die Einsamkeit, liebe Regine. Heute weiß ich, es ist ein tief angelegtes Gefühl, losgelöst von den Lebensumständen, und doch oft von ihnen gespiegelt. Lernaufgabe und auch Arbeit, ja. Liebe Grüße 👋

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s