Nach der Lektüre

Nach meiner Zeitungslektüre war ich kurzfristig frustriert. Impfgegner machen im Landkreis mobil und es sind so viele! Sie planen Aktionen, um all den Menschen, die die Wahrheit nicht kennen, diese so lange um die Ohren zu hauen, bis sie endlich aufwachen und sich wehren.

Auf der anderen Seite wird angedacht, Ungeimpfte nicht mehr in den Supermarkt zu lassen. Das macht mich auch als Geimpfte fassungslos. Das geht gar nicht. Das befeuert Wut.

So, und mehr gibt es zum Thema für mich an dieser Stelle nicht zu sagen. Bin ich doch froh, meinen Weg gefunden zu haben, so gut wie möglich durch diese Zeiten zu kommen. Aber das musste jetzt einfach mal raus……

….bevor ich mich wieder den schönen Dingen widme. Vielleicht nützt es ja, wenn immer mehr Menschen mit ihrem Leben zufrieden sind und das Gefühl auch ausstrahlen. Ich will eine von denen sein. Was nicht heißt, dass ich die Augen verschließe und mir keine eigene Meinung bilde!

Und zum Wochenende endlich wieder etwas Neues von Jan Georg Schütte. 😂

https://www.ardmediathek.de/sendung/kranitz-bei-trennung-geld-zurueck/staffel-1/Y3JpZDovL25kci5kZS80NzI3/1/

6 Gedanken zu “Nach der Lektüre

  1. Da bin ich ganz auf deine Seite Regine.
    Es gibt vielfältige Gründe warum manche nicht geimpft sind.
    Aber ich kann mir auch nicht vorstellen dass dies durchkommt. Es zählt zur Grundversorgung und die kann nicht für manche Gruppen verboten werden.

    Gefällt 1 Person

  2. Manchmal frage ich mich ernsthaft, wer mehr spinnt: Die Impfgegner, die nicht unbedingt immer Querdenker sein müssen, oder unsere Herren (Damen gibt es da ja weniger in diesem Ressort) Politiker aus dem Gesundheitsministerium. Ich schalte schon fast alle Nachrichten ob, in denen ich das C-Wort entdecke. Ich bin geimpft und das reicht mir, um keine Angst zu haben.
    Aber Leute aus dem Supermarkt ausschließen zu wollen, ist so absurd – absurder geht es fast nicht mehr. Anfangs, als wir alle infektiös sein konnten, wurde auch keiner ausgeschlossen.
    Da beschäftige ich mich doch tatsächlich lieber mit meckernder Technik.
    Und tschüss – lies mal aus deiner Zauberkugel eine vernünftige Zukunft heraus!

    Gefällt 1 Person

    1. 😁Ich habe genug mit meiner eigenen Zukunft zu tun!

      Mich nervt die aufkommende Aggressivität und ich bin fassungslos, dass es Menschen gibt, die mit Geimpften nicht in einem Raum sein wollen, weil von diesen Gefahr ausgeht. So geschehen in meiner Gruppe (Familienaufstellungen) und in einem Chor hier in meiner kleinen Stadt.
      Ich bekomme ungute Gefühle, wenn ich lese, dass die Impfgegner die Menschen hier im Landkreis aufklären wollen, so lange bis sie Recht bekommen. Da kommt noch einiges auf uns zu und einige Maßnahmen der Politik heizen das noch an. Ich will mich allerdings in diese Spaltung nicht reinziehen lassen. Meine Schwester habe ich „verloren“, aber meine anderen Lieben denken ähnlich, wie ich, zum Glück. Mit einer Freundin, die zu den Impfgegnern gehört, ist das kein Thema mehr und wir sprechen über anderes. So soll es sein!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s