Goldbengel

Leider habe ich hingesehen

und da war´s um mich geschehen

ach je, du Goldbengel

wie bist du schön

so jung und unverbraucht

so herrlich golden deine Haut

ich spüre ein Verlangen

so groß

wie schon lange nicht mehr

ich weiß

das steht mir nicht zu

aber du

lachst mich so sinnlich an

und dann

verführst du mich

und ich nehme dich

mit nach Haus

und gleich, gleich, gleich

werde ich dich vernaschen

komm

genießen wir unser Glück

du herrlich knuspriges Goldbengel-Stück!

PS: Hier heißen diese Weißmehlbrötchen, die ich lieber meiden sollte und wollte, tatsächlich „Goldbengel“, was ich ziemlich albern finde. Viele Jahre konnte ich widerstehen und kaufte lieber Vollkornbrot und so.
Aber heute ist es passiert. Zu groß waren die Gelüste!!!
Muss auch mal sein!😉

2 Gedanken zu “Goldbengel

  1. Haha, jetzt bin ich wirklich reingefallen. Ich dachte, so ein junger blonder Mann hätte an deiner Tür gestanden und….aber gut, ja, auch Goldbengel wollen vernascht werden und hin und wieder darf man sündigen 😉 Mit Brötchen meine ich natürlich ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s