Lustlos lese ich Urlaubsgrüße und sehe mir Fotos von glücklichen Menschen am Meer an und wollte, ich könnte mich auch aufraffen.

Ich denke an die Zeiten, in denen ich Teil eines Paares war. Reisen war einfach zu und zu schön zu zweit. Oder natürlich mit der Familie, als die Kinder noch Kinder waren.

Ich könnte mir gut vorstellen, mit meinen Söhnen und ihren Freundinnen ans Meer zu reisen. Aber nein, Urlaub mit Mutti ist nicht angebracht. Sie brauchen Zeit für sich. Vielleicht ein Wochenende, mal sehen. Ein Besuch für ein paar Tage ist schon angekündigt.

Mir scheint, jeder hat jemanden, nur ich nicht. Das ist natürlich Quatsch, ich weiß.

Unverständlich ist mir selbst mein Zögern, mich mit anderen zu verabreden. Es gibt ja doch einige Anfragen…..

Oder ergibt das doch einen Sinn?

Vielleicht bin ich selbst gerade keine gute Reisebegleitung.

Dafür übernehme ich jetzt mal die Verantwortung und schon geht es mir viel besser.👍😎

Nachtrag, ein paar Stunden später: Angesichts der vielen wirklich schlimmen aktuellen Nachrichten sind meine kleinen Kümmernisse doch echt winzig. Ich weiß.

Ein Gedanke zu “Verantwortung übernehmen

  1. Jetzt nicht mehr, weil die Enkel schon zu groß sind – aber als sie noch unter 10 waren, hätte oder habe ich es mir auch gewünscht, mehr oder weniger als zusätzlicher Babysitter mitfahren zu können. – War aber nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s