10 Gedanken zu “Ostern 21

      1. Nein, mutlos bin ich nicht. Nur ein wenig sentimental, weil ich meine Familie vermisse. Ich möchte so gerne mal alle wieder zusammen haben. Normalerweise hätten wir wohl heute den Geburtstag meines Bruders gefeiert.

        Man weiß ja nicht, was noch auf uns zukommt und ob die Impfungen so wirken, wie sie sollen. Mein Sohn sagte gestern, dass er gerne wüsste, was in zwei Jahren hier los ist. Dann könnte man besser planen. Recht hat er! Und jetzt lasse ich mir den Kuchen schmecken, den mir meine „Schwiegertochter“ gestern mit nach Hause gegeben hat. Wir hatten das Ostertreffen zu viert vorverlegt, weil das Wetter so schön war. Liebe Grüße und lass es Dir auch gut gehen💝! Regine

        Gefällt 2 Personen

      2. Ja, das kann man verstehen, aber man darf auch nicht alle bescheuerten Regelungen zu ernst nehmen. Meine Tochter hätte sich nun entscheiden müssen, ob sie die eine oder die andere Oma einladen wollte. Oder sollen sich die Großmütter im Stundentakt abwechseln? Macht das Sinn? Und was machen die Familien, die schon fünf Personen im eigenen Haushalt sind? Dürfen die nun gar keinen Besuch empfangen?

        Gefällt mir

      3. Na ja, ich finde Kontaktbeschränkungen schon sinnvoll. Dazu brauche ich keine offiziellen Regelungen. Und weil ich es vernünftig finde, so wenig Leute wie möglich zu treffen, halte ich mich natürlich auch daran.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s