Zimmerreisen 2: E wie Eis

Zimmerreisen“ ist ein spannendes Schreibprojekt. Genaueres findet Ihr hier: puzzleblume.wordpress.com/2021/02/12/zimmerreisen-02-2021 Wie Ihr wisst, habe ich aus bekannten Gründen wenig zu tun außer zu wohnen. Also mache ich mit und danke Almuth (naturaufdembalkon – Für mehr Natur in der Stadt und auf dem Land ! (wordpress.com)) und puzzleblume für die Anregung zum Phantasiereisen.

Eigentlich hatte ich vor, meinen Esstisch reden zu lassen. Er hätte viel zu erzählen gehabt vom Familienleben, von Umzügen, von Scheidungsgesprächen, von Silvesterfeiern, von Geselligkeit und vom Alleinsein. Kürzlich wurde mein Esstisch zum Basteltisch umfunktioniert und damit wäre das ja sowieso der falsche Buchstabe gewesen.

Das Bild über dem Esstisch würde auch passen, wenn ich es „Ebbe“ nenne. Wäre eine schöne Zimmerreise geworden. Die heutige Reise führt mich aber woanders hin und nun erzähle ich Euch, wie ich ganz unerwartet zum „Eis“ kam:

Nachts ist es frostig und als ich meine Garten-Vogeltränke ausschütte und vom Eise befreie, was, wie man auf dem Foto sieht, gerade geschehen ist,…….

…….fällt mir mein heutiges Zimmerreisenthema direkt vor die Füße.

Der Eismond hat sich alleine so aufgestellt. Ich stelle fest: Kunst entsteht ab und zu ganz von selbst und völlig unbeabsichtigt. Naturkunst sozusagen. Schnell hole ich den Fotoapparat und halte den Eismond fest, denn das reale Objekt wird sich bald verdünnisieren. Dann bleibt zumindest noch das Foto als Artefakt verfügbar.

Und nun beginnt das Reisen. Einem Eismond bin ich noch nie begegnet, Eiskunst auch noch nicht. Eis schon.

Ich denke an die dänische Eisdiele auf Föhr, wo ich viele Jahre zu Hause war. Also, an dieser Eisdiele kamen wir auf unseren sonntäglichen Radrunden fast immer vorbei. Entweder zu Beginn oder am Ende, je nachdem, ob wir links herum fuhren oder rechts herum. Ihr versteht, auf einer Insel muss die Richtung festgelegt werden, bevor man los zieht. Links oder rechts herum, was ist heute dran? Egal. Hauptsache dänisches Eis!

Ich denke natürlich auch an das dänische Eis in Dänemark……

…..und damit an meine Reisen mit meinen Freundinnen. Und weil in Gesellschaft immer viel und genussvoll gegessen und getrunken wird, gab es auch fast täglich unser Eis.

Wie selbstverständlich wir uns doch noch während der Reise für das nächste Jahr verabredeten, unsere Ziele aussuchten und die Ferienhäuser buchten! Das fühlt sich heute fast wie ein Traum an. Seltsam, wie schnell ich mich umgewöhnt habe. Ich nehme die Gegebenheiten an, allerdings ab und zu unter Protest. Die Reisen mit meinen Lieben sind so wichtig. Diesen Ausgleich zum Alleinleben brauchte ich ab und zu. Nächstes Jahr werden wir hoffentlich wieder einen Urlaub am Meer verbringen können. Und dann wird das Eis uns wahrscheinlich doppelt so gut schmecken!

Und nun ist der Eismond geschmolzen und meine Zimmerreise ist zu Ende.

5 Gedanken zu “Zimmerreisen 2: E wie Eis

  1. Deine Reise ist wie ein Eiskunstlauf – vom Hier über Erinnerungen an vergangene Tage zu den Wünschen für die Zukunft, wunderschön! Die Pirouette fehlt noch: Sie kommt, wenn die Beschränkungen aufgehoben werden. 🙂

    Gefällt 3 Personen

    1. Ich danke Dir für diese beschwingten Worte! Ja, ich bin zuversichtlich, dass es nicht immer so weitergeht. Ob mein Körper noch zu einer Pirouette fähig ist, wage ich zu bezweifeln. Aber zumindest die Seele wird das immer können!😁

      Gefällt 1 Person

  2. Der Eismond, der schmilzt, ist ein wunderbares Bild. Und das Eis, das wir irgendwann wieder unbeschwert genieβen können, ein verführerischer Trost!
    PS: Die Esstisch-Reise ist bei mir übrigens schon gebucht, steht sozusagen am Gleis zur Abfahrt bereit 😉 Bis dahin, liebe Grüße, Anke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s