Nanu, geht doch👍!

Wie absurd, denke ich, wenn mich Nachrichten von draußen erreichen. Ich komme kaum noch mit und frage mich: Liegt es an mir oder an denen. Ich finde ja, dass ich nicht bekloppt bin, also mĂŒssen die es sein. Thema beendet.

Gestern, der Himmel war blau und die Sonne strahlte ĂŒbers ganze Gesicht, wollte ich spazieren gehen. Ich nahm meine MĂŒtze, die schon seit Jahren hier herumliegt und ich ja keine MĂŒtzen mag, also, ich nahm gestern meine MĂŒtze und setzte sie auf. Jacke, Schal, Handschuh, Stiefel, Fotoapparat (der kleine) und natĂŒrlich TaschentĂŒcher nicht vergessen. Was fĂŒr ein GeplĂŒnn.

Ich marschierte los und die Sonne schien mir auf den Kopf. Unter der schwarzen MĂŒtze wurde mir doch sehr warm und so setzte ich sie ab und wieder auf, wenn ich Schattenwelten betrat. So ging es weiter, immer weiter. Ich vergaß, dass ich eigentlich so lange Wege nicht mehr gut schaffe, und erwanderte meinen kurzen Fahrradrundweg, den ich, wie der Name schon andeutet, gerne mit dem Fahrrad fahre, wenn kein Schnee liegt, was ja meistens der Fall ist. Sehr erstaunt stellte ich fest: Geht doch besser als erwartet. Ich erkundete meinen Radrundweg zu Fuß und erkannte: Die Jeetzel sieht verfroren zugefroren aus. Das hat jetzt Nachrichtenwert, weil ein solches Ereignis selten stattfindet.

Ich freute mich, das das Gehen so gut ging. Gehen im Schnee ist wie Gehen im Sand. Und im Sand, am liebsten am Meer, geht das Gehen einfacher als auf dem Pflaster. Ach ja, und ich hatte morgens meine Tablette genommen, weil die Schmerzen so schmerzten. Und nach knapp zwei Stunden hatte ich die Strecke tatsĂ€chlich fast geschafft. Meine FĂŒĂŸe und mein Knie taten erst auf den letzten Metern so richtig weh. Egal, da musste ich jetzt durch. Am besten an etwas anders denken. Das tat ich und kam wohlbehalten, glĂŒcklich und stolz zu Hause an.

Und gleich gehe ich wieder los. Mit MĂŒtze auf dem Kopf und Tablette im Bauch. Die ist jetzt das kleinere Übel. Der Valentinstag ist mir ĂŒbrigens völlig egal. Ich finde ihn absurd und darum ist das Thema abgehakt. Sollte er Euch aber erfreuen, jeder Mensch ist ja anders, wĂŒnsche ich Euch Romantik satt. Allen anderen: Habt einen schönen sonnigen Sonntag!

10 Gedanken zu “Nanu, geht doch👍!

  1. Wie klasse ist das denn…In dieser KĂ€lte so weit gelaufen, da staune ich!
    Habe ein paar Runden im Garten gedreht, weil mich grad gar nix nach Draußen zieht, mich Stubenhockerin. Doch warte, wenn der FrĂŒhling so richtig kommt…
    Gruß von Sonja

    GefÀllt 2 Personen

    1. Ich mag KĂ€lte lieber als Hitze. Wenn die Sonne scheint, kein Wind weht und ich meine Winterjacke trage, ist es hier schon gemĂŒtlich warm, finde ich. Mittags setze ich mich dann auch auf die Terrasse. Allerdings freue ich mich auch auf den FrĂŒhling…..

      GefÀllt 2 Personen

    1. Ja, habe ich mit großer Freude gelesen! Vielleicht hast Du/ habt Ihr ja mal Lust, hier noch einmal Silvester zu feiern. Dann melde Dich. Dies schrieb ich im verlorenen Kommentar. Wo der wohl geblieben ist? Liebe GrĂŒĂŸe aus dem Wendland! Regine

      GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s