Schwere Zeiten

jetzt

und es ist mir fast unmöglich

mich zu stellen.

🍁

Die Fröhlichkeit

hilft

stark zu bleiben

standzuhalten

und der Hoffnung

Raum zu geben

solange ich

und meine Lieben

gesund bleiben.

🍁

Auszeiten

in

lustigen Geschichten

und Filmen

helfen

die Zuversicht

nicht zu verlieren.

🍁

Erinnerungen

helfen

stark zu werden

und Kraft zu entwickeln

für die bedrückende Gegenwart.

🍁

Was kann ich tun?

🍁

Immer wieder raus

in die Natur

bewusst wahrnehmen

und

ab und zu

der Albernheit

ihren Raum geben

um dann

mutig

zu begreifen.

🍁

Vielleicht

kann ich so

anderen

eine Hilfe sein.

4 Gedanken zu “Schwere Zeiten

  1. Auch ich nutze die Natur, gehe jeden Tag lange raus, aus den gleichen Gründen wie du.
    Aber weißt du was? Manchmal gehen mir all die Bäume und Landschaften auf die Nerven.
    Man kann sie nur so und so oft sehen, dann wünscht man sich Abwechslung. Zum Glück passiert das nur manchmal. 😉
    Wie sagte Buddha? „Auch das geht vorbei“.
    Also Kopf hoch! 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Mir wird es auf bekannten Wegen nicht langweilig, aber manchmal möchte ich doch auch etwas anderes sehen. Dann setze ich mich ins Auto und fahre etwas weiter weg. Allerdings meist auch in bekannte Gegenden.😂 In der Beziehung fehlt mir mein Mann sehr, mit dem machten die Ausflüge ins Unbekannte einfach mehr Spaß. Mit Freundinnen ist es auch schön, aber niemals so, wie mit einem Liebsten.
      Na gut, das ist vorbei. Und jetzt genieße ich eben alleine die bekannten Wege, die doch immer wieder Abwechslung bieten! 🌤🌈

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s