15. Dezember ✨⭐✨✨⭐ ✨✨⭐ ✨✨ ⭐✨⭐✨✨

Das ist das Wunder der✨ Heiligen Nacht, dass in die Dunkelheit🌚 der Erde die helle ☀Sonne scheint. (Friedrich von Bodelschwingh) Das sagt ⭐mein Kalender heute und ich✨ übersetze in der Hoffnung, nicht ganz falsch zu liegen: Es kommen immer wieder bessere Zeiten. Nach der Ebbe kommt die Flut. Alles hat zwei Seiten. ⭐Nach Regen folgt Sonnenschein.🌈 Nur Mut, es wird wieder gut. Wir sind in guten 🌈Händen. Bald🌈 werden die Tage wieder länger.⭐ Die langen Nächte werden kürzer.✨

Und ich lese weiter, dass⭐ ich heute Wärme tanken soll. In die Sonne gehen oder mich in ⭐eine Decke hüllen oder mit einer Wärmflasche auf das Sofa setzen ⭐und spüren, wie sich die Wärme behaglich ausbreitet. Gut, könnte ich machen. Aber nicht jetzt.

Jetzt ⭐wird gerade meine Heizung gewartet. Dazu ist sie ausgestellt und das finde ich nicht schlimm, weil ich sie eben in jedem Zimmer 🌟ganz aufdrehen sollte und es mehr als behaglich war⭐. Es wurde mir zu warm in meiner Wohnung. Nun kühlt es langsam ab und ✨die Raumtemperatur wird allmählich angenehmer. Hoffentlich machen die schnell, denn zu kalt soll es ja auch nicht werden.

Und sonst so? Die meisten Menschen haben⭐ es zur Zeit schwer. In vielen Familien wird getrauert⭐. Eine große Anzahl muss hart arbeiten, auch an den Feiertagen. 🌟Finanzielle Sorgen oder das Wegfallen der Existenzgrundlagen bringen große Unsicherheiten und Ängste ins Leben. Es gibt wirklich schlimmere 🌟Probleme, als die Sorge um Weihnachten und Silvester. Und wir sind in Deutschland immer noch vergleichsweise⭐ gut dran, dass will ich nicht vergessen.

Als Rentnerin 🌟lebe ich recht komfortabel. Seit elf Monaten mache ich es mir zu ⭐Hause so richtig gemütlich und behaglich. Corona- Cocooning sozusagen. Entspricht meinem Naturell weitgehend. Insofern leide ich nicht wirklich. In meiner Kleinstadt ist es ruhig und der Natur ✨um mich herum ist die Pandemie egal. Sie macht einfach ihr Ding, sofern sie in Ruhe gelassen wird. ⭐ Mir macht allerdings die Isolation⭐ und das Fehlen der sozialen Kontakte mit der Zeit doch zu schaffen. Es ist anstrengend und ermüdend. Aber hilft ja nichts⭐, es ist eben jetzt so, wie es ist und mit dem Wissen, dass es wieder✨ bessere Zeiten geben wird, kann ich die nächsten Wochen und Monate gut so weitermachen wie bisher, vorausgesetzt meine Lieben und ich bleiben gesund.

Vielleicht ist mein Kalenderspruch heute doch gar nicht so banal, wie ich im ersten✨ Moment dachte.

5 Gedanken zu “15. Dezember ✨⭐✨✨⭐ ✨✨⭐ ✨✨ ⭐✨⭐✨✨

    1. Heilig kann ich sowieso nicht gut! Am liebsten hätte ich mir heute ein Motto selbst ausgedacht, aber mein Verstand forderte: Fang einfach mal an! Meine Realität ist tatsächlich ein wenig in Watte verpackt…..😁

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s