Erinnerungen stoppen Trübsal

Nein, die Entwicklung überrascht mich nicht wirklich. Ich war den ganzen Sommer über vorsichtig, darum ändert sich für mich nicht allzu viel. Ich bin in der guten Lage, Rentnerin zu sein, eine große Wohnung und genug Geld zu haben, um es mir schön zu machen. Einsamer wird es gerade wieder, aber damit bin ich nicht allein und schon fühle ich mich besser.

Wie unsere Regierung handelt und was sie anordnet, finde ich nicht immer optimal. Aber ich habe mich entschlossen, die Pandemie ernst zu nehmen und mich an die Regeln zu halten. Das ist meine freie Entscheidung. Weitere Gedanken dazu werde ich hier nicht näher ausführen. Ich bin keine Wissenschaftlerin und sogar die wissen nicht, was wirklich am besten für alle ist. Die Meinungen gehen auseinander und das ist auch gut so. Wenn wir vernünftig streiten und die Vielfalt der Meinungen anerkennen, dann kann es gelingen. Aber eigentlich bin ich nicht so optimistisch gestimmt, wenn ich mir, wie gestern geschehen, den Umgang im Parlament anschaue, wo einer Partei der Respekt ausgegangen ist. Und ich befürchte…..ach ja, dazu wollte ich mich hier ja nicht äußern.

Ich bleibe lieber privat und will mich nicht von der Pandemie und ihren Folgen unterkriegen lassen, wobei mir bewusst ist, dass ich privilegiert bin und darüber bin ich dankbar.

Eine meiner Strategien gegen Trübsal ist die Erinnerung an schöne Zeiten. Heute öffne ich für Euch die Glastür meines Schrank-Museums der Erinnerungen.

Hier stehen echter Sand aus der Sahara und ein paar Kleinigkeiten aus Afrika herum. Mit den Erinnerungen an die Abenteuer dort vor vierzig Jahren könnte ich einen neuen Blog füllen.

Der kitschige Löwe steht für einige von mir besuchte Vorstellungen der Musicals „König der Löwen“ in Hamburg. Ich lege mir immer noch ab und zu die CD ein, höre die Musik und fühle mich dabei sehr gefühlig. Dieses Lied wünschte ich mir für die Trauerfeier meines Vaters:
https://www.youtube.com/watch?v=9NDIEylLUqw
Mir fällt gerade ein, dass mir mein Sohn Weihnachten 2019 einen Gutschein für eine weitere Vorstellung geschenkt hat. Wir wollten alle hin, aber dann kam Corona. Irgendwann werden wir es nachholen. Das Musical mag kitschig sein und einige finden es rassistisch, aber mir geht es direkt ins Herz. Und das bleibt auch so. So.
Und die Regenbogenkerze? Die erinnert mich an das Silvester 2019/2020.https://frauholle52site.wordpress.com/2020/01/03/ruem-haart-klar-kiming/
Damals dachte ich, es geht alles immer so weiter. 😂

14 Gedanken zu “Erinnerungen stoppen Trübsal

    1. Die Vorstellungen verzauberten mich jedes Mal und ich gönnte sie mir alle paar Jahre. Hamburg ist ja nicht so weit und ich fand immer jemanden, der/die mich begleiteten. Waren immer andere Leute, insofern war es auch immer ein anderes Erleben.

      Gefällt 1 Person

      1. Mein Mann konnte sich den ganzen Tag dort aufhalten. Er stöberte und quatschte und aß Bratwurst. Wir fanden einen Kompromiss, wenn es um den Flohmarkt am See ging: Kurzer gemeinsamer Rundgang, dann er Flohmarkt, ich See. Ach ja, manchmal vermisse ich diese Zeit……

        Gefällt 1 Person

  1. Die Situation erforderte es, dass ich vor einigen Wochen umziehen und mein bisheriges Leben hinter mir lassen musste. Ich habe die meisten Erinnerungen weggegeben und beschlossen, neue Erinnerungen zu sammeln. Irgendwann poste ich dann auch so ein Bild, dauert aber noch eine Weile. 😉
    König der Löwen ist großartig, die Musik geht mir auch unter die Haut! 🙂

    Gefällt 3 Personen

    1. Ein paar Jahre hat es gedauert, bis ich in der Lage war, die wenigen Erinnerungsstücke meiner Familienzeit aus ihren Umzugskisten zu holen. Als mein Ex-Mann starb, rettete ich ein paar aus unserem gemeinsamen Haus und integrierte sie in mein Leben. Jetzt sind aber die Erinnerungen wichtiger, die nichts mit meinem Mann zu tun haben, sondern die, die mir wieder auf die Beine halfen. Ich habe also auch im Laufe der Jahre neue „Erinnerungen“ gesammelt.
      Ich will natürlich nicht nur mit der Vergangenheit leben, sondern mich auch in die Gegenwart verankern. Das ist wichtig, ist aber gerade nicht so einfach. Schöne Erinnerungen bringen mich in eine positive Gefühlslage und dann ist es gleich wieder heller um mich herum.

      Ich wünsche Dir ein gutes Einleben ins neue Leben!🍀 Regine

      Liken

  2. Das genau dachte ich auch mal: Es geht alles immer so weiter! Irgendwann machte es Knallbumm und alles war von einem Tag auf den andern anders. –
    Schön, hier zu lesen und zu schauen und zu horchen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s