Wäsche und Moral

Ach wie ist das schön

heute lässt sich die Sonne seh´n

schnell die Wäsche draußen aufgehängt

zeitlich ist das doch sehr gedrängt

denn die Tage werden kürzer.

💥💥💥

Ich sehe der Wäsche beim Trocknen zu

wie ich es immer gerne tu´

und als wäre nichts gewesen

nehme ich mir dabei Zeit zum Lesen

denn ich will verstehen

warum die Menschen nicht so sind

wie ich sie gerne hätte.

💥💥💥

Die Kunst kein Egoist* zu sein

finde ich doch wirklich fein

und schnell will ich mir erlauben

etwas von Prechts Wissen abzustauben

und ich lerne

so richtig gerne

warum jeder Mensch** meint, er habe recht

das ist nicht schlecht

denn immer zeigt sich zuerst das Gefühl

und der Verstand veranstaltet ein großes Gewühl

um passende Argumente zu finden

um die dann an das Gefühl zu binden

und das ist dann die Moral.

💥💥💥

Ihr denkt:

Das klingt noch recht unausgegoren

der Durchblick ist noch nicht geboren.

🤓

Ihr habt recht und ich muss zugeben

ich habe erst bis Seite 123 gelesen

und jetzt mache ich mich auf die Socken

denn meine Wäsche ist nun trocken.

😂😂😂

*Egoist: gemeint sind alle: männlich, weiblich, divers, groß, klein, dick, dünn, jung, alt, gestreift, kariert…..

**Mensch: gemeint sind auch alle: männlich, weiblich, divers, groß, klein, dick, dünn, jung, alt, gestreift, kariert…..

2 Gedanken zu “Wäsche und Moral

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s