Dazu fällt mir fast nichts mehr ein, außer: Mir fehlt der Glaube, dass es so viele Leute geben soll, die nicht an Covid-19 glauben.  Ich denke eher, dass viele von ihnen genau wissen, wie sie die Pandemie für ihre Zwecke nutzen können. Das ist beängstigend.

https://www.merkur.de/politik/coronavirus-berlin-baden-wuerttemberg-demo-protest-leugner-rechte-querdenker-711-500000-teilnehmer-samstag-polizei-zr-90016113.html

16 Gedanken zu “Sprachlos

    1. Viele Menschen arbeiten bis zum Limit, um unser Gesundheitssystem und unsere Gesellschaft am Laufen zu halten und einige sind so respektlos und bringen uns alle in Gefahr. Und denken, sie sind die einzigen Demokraten auf der Welt. Ich bin so sauer……

      Gefällt 1 Person

  1. Das ist wirklich nicht zu fassen, die Fallzahlen steigen wieder, was mich auch beunruhigt.S icher ist es lästig, mit Maske schoppen zu gehen und Abstandsregeln einzuhalten, aber es geht hier um die Gesundheit!
    Ich hoffe nur, dass es bei uns in MVP auch nach dem morgigen Schulstart keine Probleme geben wird, denn ein normaler Schulbetrieb ist enorm wichtig.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich sehe noch nicht so richtig, wie ein normaler Schulbetrieb gehen soll. Aber ich drücke die Daumen, dass es klappt. Ich habe keine Lust auf die Einschränkungen, aber es ist so, wie es ist und ich habe mich ganz gut eingerichtet. Liebe Grüße! Regine

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Regine, die beiden Gymnasiasten haben per Netz bereits ihre Stundenpläne und Verhaltensregeln usw. Der Fünftklässler hängt völlig in der Luft, er weiß noch nicht einmal, in welche Klasse er kommt. Während seine Geschwister auf Grund ihrer während Corona eingereichten Arbeiten einige Zensuren verbessern konnten, wurde bei dem jetzigen Fünftklässler nicht eine Hausaufgabe kommentiert. Das hat bestimmt nicht dazu beigetragen, ihn zu motivieren. Hoffen wir mal, dass es ab morgen besser läuft.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich hasse diese Leute nicht, das würde mir nur schlechte Gefühle machen. Bei vielen ist es die Angst, die sie antreibt. Und Rechtspopulisten nutzen das aus. Das ist gefährlich und ich will da irgendwie gegensteuern. Weil ich erlebt habe, dass Gespräche mit Menschen, die eher an die „Lügenpresse“ glauben als an die Pandemie, nichts bringen, fühle ich mich in dieser Beziehung einigermaßen hilflos.

      Gefällt 2 Personen

      1. Ja, vielleicht war das nicht die richtige Wortwahl, liebe Regine.
        Aber ich mag solche Leute nicht, die sich über alles hinweg setzen, Gerüchte verbreiten, Panik machen usw.
        Was ist Lüge und was ist die Wahrheit.
        Ich glaube nicht, dass die Fallzahlen lügen. Es gibt den Virus SARS-CoV-2 und es gibt die Krankheit Covid 19 und es sterben weltweit jeden Tag Menschen daran, wer das ignoriert, der ist doch irgendwie nicht sauber im Kopf.
        Ich denke mal, vor solchen Menschen muss man sich fern halten.

        Gefällt 1 Person

      2. Ich mag diese Leute auch nicht. Es gibt sie aber nun einmal, leider auch in meiner Familie. Ich kann mir erklären, warum viele so sind, wie sie sind und ich halte mich trotzdem fern. Es gibt genug anderes, womit ich mich beschäftigen möchte. Ich halte das Ignorieren der Pandemie (was meiner Meinung nach auch für den Tourismus und die Feierlaune in den Städten gilt) für sehr gefährlich. Wollen wir hoffen, dass es trotzdem einigermaßen gut geht. Wobei ich nicht allzu optimistisch bin. Liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

      3. Mir geht es doch genauso, liebe Regine.
        Ich hab die Ignoranten nicht in der Familie, aber im Freundeskreis.
        Sie fährt hier und da hin, trifft sich mit der Großfamilie ohne Abstand, ohne Maske usw. Sie ist ja der Meinung, dass der Virus nicht in der Familie auftreten kann. Was ein Blödsinn.
        Es fliegen schon wieder viel zu viele Flieger am Himmel. Ich wohne nicht weit weg vom Frankfurter Flughafen und höre die Motorengeräusche und sieh die vielen Streifen am Himmel. Ich finde das unverantwortlich.
        Das kann ja gar nicht gut gehen, wenn wir nicht schon wieder mittendrin sind in der 2. Pandemie, dann im Herbst/Winter auf jeden Fall.

        Gefällt 1 Person

  3. ist Covid Gott? eine Religion? Wozu an ihn „glauben“? Offenbar ist da was mit der öffentlichen Aufklärung schief gelaufen, wenn sich die Frage als Glauben oder Nichtglauben darstellt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s