Die 90-iger Jahre verbrachte ich mit der Aufzucht meiner Brut. Darum verpasste ich die  Raves .
Staunend und mit großem Vergnügen sehe ich mir den Film Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt an. Ich lache mich schlapp! Herrlich!!! Wunderbare Schauspieler sind in skurrile Rollen geschlüpft. Ich liebe Norddeutsch!

Ich kann fast nichts davon machen, was ich im Film sehe. Körperlich schon mal gar nicht. Aber auch die Zeiten sind anders. Unbeschwert feiern, reisen, knutschen und so manch anderes sind gerade nicht machbar. Übrigens konnte ich mich noch nie in Menschenmassen aufhalten. Riesenfeten und große Konzerte waren leider auch in Vor-Coronazeiten nichts für mich.

Aber ich kann auf dem Sofa sitzen, mich in den Film beamen und mich rühren lassen. Mental mitmachen und all das Verrückte auf mich wirken lassen. Ich kann über die Situationskomik lachen, bis der Bauch wackelt. Und mit meinem neuen Kopfhörer ist sogar die Musik ein Hochgenuss.

Eigentlich wollte ich heute etwas ganz anderes in meinen Blog stellen. Aber der Film kam mir dazwischen. Ich kannte ihn schon und werde ihn mir ganz bestimmt noch einmal ansehen. Ich bekomme vor lauter Lachen vieles gar nicht mit, es gibt also immer wieder Neues zu entdecken.

Unbeschwert ist einfach klasse!

Ach so ja, hier der Link, falls Ihr Lust habt, eine lustige und trotzdem anrührende Zeitreise anzutreten:

https://www.arte.tv/de/videos/064364-000-A/magical-mystery-oder-die-rueckkehr-des-karl-schmidt/

Arte schreibt:

Unter dem verheißungsvollen Namen „Magical Mystery“ will ein Berliner Techno-Label auf Rave-Tournee gehen. Für Fahrer Karl Schmidt alias Charly, selbst einst ein aufstrebender Künstler der Szene, bedeutet die Tour ein Neuanfang … – Techno-Roadmovie (2016) und kleine Zeitreise in die 90er Jahre nach Sven Regeners Roman „Magical Mystery oder Die Rückkehr des Karl Schmidt“ (2013).
„Wie bei den Beatles – nur auf Rave.“ So erklären es Ferdi und Raimund ihrem alten Kumpel Charly. In Anlehnung an die „Magical Mystery Tour“ ihrer Vorbilder planen die beiden für ihr Berliner Techno-Label BummBumm Records eine Bus-Tour quer durch Deutschland. Eine Kampfansage an die zunehmende Kommerzialisierung ihrer Musik. Charly soll als Fahrer und für die Organisation mitkommen, doch er ist skeptisch. „Ist das nicht irgendwie in die Hose gegangen bei den Beatles?“ Es geht hier nicht um eine Pop-Band. Die Raves, die Ziel der „Magical Mystery“-Crew sind, leben von durchfeierten Nächten, Alkohol und Drogen. Und das jeden Abend aufs Neue? Charly kennt die Schattenseiten der Berliner Techno-Szene nur zu gut: Seit er vor fünf Jahren nach einem Partyrausch wegen eines Nervenzusammenbruchs in der Psychiatrie landete, lebt er zurückgezogen in einer Entzugs-WG in Hamburg. Dort gibt es für ihn nur noch Kaffee und Zigaretten. Sozialarbeiter Werner guckt ihn schief an, wenn er sich einen großen Eisbecher gönnt – Charly hat die Eintönigkeit und Überwachung satt. Weil er endlich wieder selbst die Verantwortung für sein Leben übernehmen will, willigt er schließlich doch ein, ein Teil von „Magical Mystery“ zu werden. Er begibt sich zurück in die Techno-Szene, an der er schon einmal fast zugrunde gegangen wäre. Hat er sich selbst wirklich im Griff? Zum Glück ist da auch die verständnisvolle Rosa, eine der DJs, die ihm zur Seite steht.
  • Charly Hübner (Karl Schmidt), Detlev Buck (Ferdi), Bjarne Mädel (Werner), Annika Meier (Rosa), Marc Hosemann (Raimund), Michael Brandt (Klaus-Dieter)
  • Autor: Sven Regener
  • Regie: Arne Feldhusen

  • Land : Deutschland
  • Jahr : 2016
  • Herkunft : WDR
    Verfügbar in der Arte-Mediathek bis zum 21.07.20

 

5 Gedanken zu “Lasst uns Drogen nehmen und rumfahr´n! Und wo ist der Elch geblieben?

    1. Ja!!!!😂Meine Welt war und ist das auch nicht. Zum Abschalten und mal nicht Probleme wälzen eignet sich der Film allemal. Und es gibt so viele Szenen, die wirklich komisch sind und ein paar Lebensweisheiten kommen auch noch rüber.. Schauspielerisch von allen eine Glanzleistung. Bjarne Mädel…..😂😂😂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s