Olive Kitteridge

Ich lernte Olive in einer Zeitschrift kennen. Die Miniserie Olive Kitteridge wurde vorgestellt und ich kaufte mir die DVD . Wunderbar und immer wieder anzusehen!

Corona kam und ich besorgte mir den Roman Die langen Abende. Eine Fortsetzung von Olive Kitteridge in Buchform. Auch wunderbar und sicher immer mal wieder zu lesen an langen Abenden.

Jetzt lese ich Mit Blick aufs Meer, das Buch zum Film, also zur Miniserie, genauer gesagt. Ich vertiefe mich in die Geschichte und da der Film sich eng an die Romanvorlage hält, kommt mir vieles bekannt vor.

Es war immer traurig, wie sich die Welt entwickelte. Und immer brach ein neues Zeitalter an.“ (Seite 57)

Dieser Satz blieb in mir hängen. Und jetzt kommt doch Corona ins Spiel. Nicht im Buch, aber für mich. Ich habe diesen Gedanken häufig selbst gehabt. Aber er stimmte nie so sehr, wie jetzt gerade. Ich fühle mich aus der Bahn geworfen und taste mich durch Widrigkeiten, die mir vor ein paar Wochen noch völlig unbekannt waren. Meine Synapsen suchen und finden neue Verbindungen und murren, dass sie eigentlich zu alt für so etwas sind. Und ab morgen setze ich mir sogar eine Gesichtsmaske auf, wenn ich einkaufen gehe. Sehr widerwillig, aber ich mache das. Mir graut davor, nur noch Maskierte um mich zu haben. Ich will das nicht, aber ich muss. Ein Spruch, den ich als Kind oft sagte. Ich will nicht, aber ich muss und darum wird das Lästige integriert, wenn es nicht über Bord geworfen werden kann.

Warum schreibe ich das jetzt? Ach ja, ich ahne, dass der Anteil in mir, der Olive so ähnelt, mich darin unterstützen wird, mit den Veränderungen zurecht zu kommen. Das ist keine wissenschaftliche Tatsache, aber Bauchgefühl.

Bisher hat das ja alles auch ganz gut geklappt.

7 Gedanken zu “Olive Kitteridge

  1. Wie sagte einst Frau Merkel: „Wir schaffen das“.

    Na klar schaffen wir das, wir alle haben schon so viel in unserem Leben gemeistert, also werden wir dem Covid 19 trotzen und positiv denken. Irgendwann kommen wir auch aus dieser Krise wieder heraus.
    Alles was uns nicht umbringt, macht uns nur noch härter. Unkraut vergeht nicht!

    Der Klappentext liest sich gut und was du schilderst, so ist es ein wirklich interessantes und lesenswerte Buch. Danke für den Tipp.

    Liebe Sonntagsgrüße von Roswitha

    Gefällt 1 Person

    1. Na ja, Unkraut vergeht sehr wohl und härter will ich gar nicht werden. Ich habe den Eindruck, dass ich eher weicher werde. Ich denke, dass niemand wirklich weiß, wie es jetzt weitergehen soll, ich auch nicht. Wir werden in einem halben Jahr schlauer sein. Positives Denken ist in Ordnung, aber für mich sind auch alle anderen Gefühle lebenswichtig. Ist nicht immer so einfach, aber ja, ich denke auch, ich schaffe das. Olive Kitteridge macht mir Mut! Wirklich sehr empfehlenswert! Liebe Grüße und eine schöne Woche! Regine

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Regine,
        ich geb dir ja Recht, die ganze Sache zerrt an den Nerven, legt sich auf die Seele und macht uns alle nicht froh.
        Niemand kann uns sagen, wie das alles noch wird. Wird es schlimmer, oder ist bald alles vorbei und Schnee von gestern.
        Bei vielen älteren Menschen macht sich die Angst breit und das schlimmste ist die Einsamkeit.
        Wir haben es im Moment wirklich nicht leicht, ich würde mich so gerne mal wieder mit meinen Freundinnen treffen. Eine davon würde ich so gerne in den Arm nehmen, denn sie hat vor kurzem ihren Lebensgefährten verloren.
        Aber ich darf es im Moment nicht. Es ist schon wirklich traurig und es ist für mich auch nicht leicht.
        Liebe Grüße und auch dir noch eine gute Woche.
        Roswitha

        Gefällt 1 Person

      2. Umarmungen fehlen sehr. Wir müssen erst einmal ohne auskommen. Darum schiebe ich einen Besuch vor mir her. Ich kann mir gar nicht vorstellen, meinen Sohn nach so langer Zeit wieder zu sehen, ohne ihn in die Arme zu nehmen. Ich werde es bald ausprobieren, denn gar nicht sehen ist auch doof. Eine virtuelle Umarmung für Dich mit lieben Grüßen. Ist vielleicht auch besser als nichts! Regine

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s