😢

  • Heute hat mein verstorbener Mann Geburtstag und einer seiner Kater ist weg. Das macht dünnhäutig.
  • Eine mir sehr wichtige Freundschaft ist mir um die Ohren geflogen und ich weiß noch nicht, wie ich damit umgehen soll.
  • Träume sind geplatzt.
  • Es ist heiß.
  • Ich bin lustlos.
  • Mein Fahrradträger ist doch schwerer als ich dachte und es ist für mein operiertes Knie bestimmt nicht gut, wenn es das halbe Zusatzgewicht auch noch tragen muss. Und das andere Knie schmerzt sowieso, jetzt noch mehr. Und der Fahrradträger ist noch nicht am Auto. Schnapsidee, sowas.
  • Autofahren ist immer noch keine entspannte Tätigkeit. Ob ich es je schaffe, selbst nach Dänemark zu fahren? Mit Fahrrad hinten drauf?
  • Meine Wohnung braucht dringend eine Putzfrau.
  • Im Einkaufswagen versammeln sich heute Erdnüsse, Lakritze, Eierliköreis und eine Flasche Wein. Schlanker werde ich davon auch nicht.

😀

  • Samstag war ich mit meiner liebsten Nachbarin lecker Fisch essen an der Elbe.
  • Sonntag führte ich ein langes Telefongespräch mit einer Freundin.
  • Ich war Sonntag bei der Mutter der Freundin meine Sohnes eingeladen zum Geburtstag feiern. Die Mutter der Freundin meines Sohnes bekommt eine Fahrt nach Hamburg zum „König der Löwen“ geschenkt und ich fahre mit!
  • Ein Nachricht, dass Freunde von früher im Herbst mit mir nach Dänemark fahren wollen, verursacht Freudeblubberblasen im Bauch.
  • Meine Wohnung bleibt noch schön kühl, weil ich nachts durchlüften kann.
  • Bald kommt jemand aus der Bloggerwelt für ein paar Tage ins Wendland und wir werden uns analog kennenlernen.
  • Am 20. Juli kommen ein paar Familienmitglieder wieder zusammen, um den Tag am Gartower See gemeinsam zu verbringen.
  • Ich habe mich für eine Wochenende „Familienaufstellung“ im Oktober angemeldet.
  • Die Wäsche trocknet schnell.
  • Fahrradfahren morgens und abends ist ganz wunderbar. Die Felder sind noch nicht abgeerntet und die Vögel geben ihr Bestes!
  • In meinem Einkaufswagen versammeln sich heute Erdnüsse, Lakritze, Eierliköreis und eine Flasche Wein.
  • Schützenfest in der kleinen Stadt mit Feuerwerk am Samstag! Schützenfest ist mir egal, Feuerwerk nicht.

😀 gewinnt. Hätte ich eben auch noch nicht gedacht. Eigentlich wollte ich eine Runde jammern. Das geht nun nicht mehr.

 

 

Werbeanzeigen

18 Gedanken zu “Tage wie diese

      1. Das habe ich mir in den letzten Jahren hart erarbeitet. Es gab Zeiten, da war ich der größte Jammerlappen, den man oder Frau sich vorstellen kann. Irgendwann habe ich mich entschieden, das zu lassen: nützt ja nichts. Jetzt helfe ich mir mit solchen Listen, wenn ich denke, dass mir das Leben zu beschwerlich wird, weil ALLES den Bach runter geht. Alles ist es eben doch nie! Liebe Grüße! Regine

        Gefällt 2 Personen

  1. Vielleicht kann dir der Besuch aus der Bloggerwelt mit dem Fahrradträger helfen. Leg sicherheitshalber die Beschreibung parat, sozusagen als Begrüßung 😉 nach dem Motto: schön, dass du da bist – hier, mach dich nützlich! ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s