Hallo Leute, nun hat die Zeit im Haus ein Ende und wir Frösche haben uns nach draußen verzogen. Frau Holle ist froh darüber, denn allerhand Geflügel ist eingezogen und schnattert und flattert und wuselt durchs Haus. Niemand weiß, wo die plötzlich herkommen. Frau Holle sagt, sie weiß das schon aber so einen Aufstand hat sie noch nie erlebt. Die Neuankömmlinge und die Alteingesessenen müssen sich erst einmal zusammenraufen. Aber alle sind sich einig, dass sie gar nicht wissen, was sie hier sollen, denn Ostern scheint irgendwie verschollen zu sein.

DSC_0077

Na ja, wir Frösche haben uns verdrückt und gehen unseren Geschäften nach.

IMG_2794

Ich bleibe meist im Garten, denn ich bin als Zaunhänger ja berufstätig und muss mich schon mal eingewöhnen. Nur abends gehe ich noch ins Warme zu meiner Frau Holle, denn es herrscht Nachtfrost draußen und Gesprächsbedarf drinnen.

Gestern war mal wieder Männergruppe. Ich habe die Kollegen zuletzt im Herbst gesehen, kurz vor dem Erstarren. Gestern konnte ich es kaum fassen. Meine Güte, sind die alt geworden! Wo ist unsere Jungend abgeblieben? Früher sprachen wir über Weiber und wie wir welche finden können, gestern sprachen wir auch über Weiber, das schon, aber irgendwie anders.

Wir können nicht mehr mithalten mit den Jungfröschen! Die Weiblichkeit fühlt sich zu denen hingezogen und wir brauchen immer mehr Fliegen und Froschgesang, um Weibchen auf uns aufmerksam zu machen. Ich dachte ja, ich hätte eine für immer und ewig für mich gewonnen, meine Iris, Ihr wisst schon. Aber sie ist weg. Nun weiß ich nicht, ob ich eine Neue suchen soll und ob sich der Aufwand noch lohnt.

Also gestern war nur Gejammer angesagt. Einer sagte: „Das Hüpfen fällt immer schwerer und ich schwimme schon wie ein alter Frosch.“ Ein anderer sagte: „Ich habe plötzlich Falten und graue Schwimmhäute bekommen. Was kann man dagegen tun?“ Ich sagte: „Ich habe mich bei Frau Holle mit Arthrose angesteckt! Guckt mal, meine Kniegelenke!“ Alle schauten drauf und sahen nichts. Ich zeigte ihnen, wie langsam ich meine Schenkel nur noch bewegen kann und dann waren sie entsetzt. Meine Güte, wir dachten, wir bleiben immer jung. Traurig machten wir Schluss mit unserer Sitzung. Nächste Woche wollen wir uns mit dem Thema „Alt, aber potent“ auseinandersetzen.

Ich erzähle Frau Holle vom gestrigen Abend. Sie schaut mich an und sagt: „Misi, das kenne ich.“ Sie findet mich aber jung und ich frage sie, wie alt Frösche eigentlich werden. Sie schaut ins Internet und liest vor: “ Frösche können theoretisch 10-20 Jahre alt werden, einzelne Exemplare werden noch älter. Jedoch schaffen es kaum welche in dieses hohe Alter, da sie meist früher von Feinden erbeutet, oder von Krankheiten heimgesucht werden.“ Ja, prima, die Störche sind wieder unterwegs und Arthrose habe ich jetzt auch noch. Frau Holle sagt, Arthrose sei nicht ansteckend und ich hätte sicher nur Muskelkater. Trotzdem. Altwerden ist doof und ich will das nicht.

Frau Holle will das auch nicht, aber sie muss. Frösche wohl auch. Gibt es ein Rezept dagegen? Frau Holle sagt: „Früh sterben.“ Aber das wollen wir erst recht nicht.

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “Misi hat es erwischt

  1. Amüsante Altersein- oder Ansichten. Ja, wir sind so alt, wie wir uns fühlen. Hm, muß mal eben überlegen……………naja. Manchmal hakts hie und da. Aber sonst. Wat solls. Genießen wir das Leben, wie es ist, pfeifen wir auf die Zipperlein, quak 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Frau Holle sagt, ihr Körper ist so alt, wie er ist. Innen ist sie alterslos, aber lebenserfahren. Ich weiß nicht, was sie meint. Ich finde es so traurig, dass die Mädels auf die Jungfrösche stehen und uns alte Knacker einfach im Regen stehen lassen. Das ist so ungerecht! Da haben es die Menschen-Männchen schon besser! Liebe Grüße! Dein Misi

      Gefällt 1 Person

      1. Ich dachte, die reiferen Froschmänner hätten auch ihre Fans? Kopf hoch. Für jede Quappe, äh Frosch, gibts einen Teich – oder so ähnlich… Ich bin jedenfalls dein Fan lieber Misi. Liebe Grüße, auch an Frau Holle!

        Gefällt 1 Person

      2. Ach Du liebe Pflanze, ich habe Dich auch in so guter Erinnerung! Du bist der einzige Grund, warum ich es schade finde, kein verzauberter Prinz zu sein! Frau Holle guckt böse und sagt, ich soll aufhören mit den süßlichen Worten und Dich einfach ganz lieb von ihr und mir grüßen! Ich grüße also ganz vorzüglich lieb und teile Dir noch ganz unter uns mit, dass Frau Holle jetzt anfängt, ihre Kondition wieder aufzubauen. Ihr Knie will das jetzt. Dein Misi (Fan vom Balkon)

        Gefällt 1 Person

      3. Ach mein liebster Misi, wie schön du das gesagt hast 🙂 Herzlichen Dank an dich und Frau Holle. Das mit ihrem Knie freut mich ganz besonders! Liebste Grüße an den weltbesten Frosch 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Ach Misi, wie kannst du unter so schönen Tulpen ans jammern denken? Hier war gestern nochmals alles richtig Schneebedeckt und meine Tulpen sind noch kurz und grün.
    Lasse dir mal von Frau Hoffe das zusammengerollte Blatt zeigen, auch wenn es nicht gegen Artrose hilft, kann ich mir vorstellen, dass ihr dabei viel lachen werdet und so hebt es bestimmt deine Laune 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s