Identität

Kennt Ihr das? Ihr entwerft einen Text für Euren Blog und die Zeit vergeht. Und dann merkt Ihr, dass Ihr nicht weiter kommt.

Mir ging es in den letzten Tagen so. Ich schrieb über Freundschaften und konnte den roten Faden nicht mehr finden. Ich löschte den Text und ging putzen.

Heute wollte ich Euch von gestern erzählen. Wir Hobbyphilosophen hakten uns fest und kamen nicht zu Potte. Es ging um den Begriff Identität. Und vor allen Dingen darum, was meine Identität ausmacht. Ich wollte diese Frage für mich klären und begann zu schreiben.

Zwei Stunden und einige Recherchen später blickte ich ratlos auf meine Tastatur.

Und löschte den Text um jetzt eine Umfrage zu starten:

Was macht Eure Identität aus?

Ich bin mir noch nicht mal so sicher, ob ich diese Frage so stellen kann. Vielleicht findet Ihr sogar eine bessere?

 

 

 

11 Gedanken zu “Identität

  1. „Identität“ ist gerade modern, weil Francis Fukuyama …… Aber ein sehr komplexes Thema, keine Frage. Herkunft, Sprache, Kultur, Werte,Überzeugungen etc……. Man kann wohl auch verschiedene Identitäten haben …..

    Gefällt 2 Personen

  2. Es gibt sogar zwei davon …eine äußere Identität und eine Innere, wenn man so will. Wer „von außen“ schaut, sieht mein Lebensalter, meinen Körper, meinen Beruf, meinen Familienstand, vielleicht noch meinen Wohnort. Andere sind mir näher, sie sehen meine Seele, meine Stärken, meine Schwächen, Charakterzüge im Guten wie im weniger Guten. Irgendwo laufen die beiden auch zusammen …

    L.G.

    Gefällt 2 Personen

    1. So ähnlich sehe ich das auch. Meine Hobbyphilosophen hatten wahrscheinlich die nationale Identität im Blick und so redeten wir munter aneinander vorbei. Das Thema beschäftigt mich sehr, weil ich meine, dass ich in Deutschland geboren und aufgewachsen bin, auch zu meiner Identität gehört. Ich wurde gefragt, ob ich mich mit den Identitären identifiziere. Das Thema begleitet mich bis in meine Träume hinein. Da ist wohl ein wunder Punkt bei mir getroffen.
      Ich denke, Identität ist genauso wenig fassbar wie das eigene „Selbst“.

      Gefällt 1 Person

      1. Die “ Nationale Identität “ fiel mir später auch noch ein – sicher hat mich dieses Land und meine Geburtsstadt geprägt, zusammen mit der Familie. Die „Rechten“ überbewerteten das … werten überhaupt. Das ist es nicht …

        Gefällt 1 Person

    2. Identität als etwas vom Aussen bestimmtes? Das was andere sehen?
      Der auferlegte „Stempel“ macht die Identität? Sich über den Blick der anderen definieren?
      So kann ich Identität nicht sehen… *erstaunt und verwirrt ob des Gelesenen

      Liken

      1. So fasse ich es nicht auf. Wie Reiner schreibt, werden Lebensalter, Körper, Beruf, Familienstand, vielleicht noch Wohnort von außen wahrgenommen. Ich zähle noch einige andere Faktoren meiner Identität dazu, die sichtbar sind. Andere Eigenschaften werden nur von nahestehenden Personen wahrgenommen. Das heißt nicht, dass sie damit meine Identität definieren. Aber vielleicht liege ich auch falsch. Das will „studiert“ werden. Wie Du schreibst, je mehr ich mich mit diesem Thema beschäftige, umso mehr Fragen tauchen auf. Das macht mir großen Spaß!

        Gefällt 1 Person

  3. ziemlich komplexes Thema für einfache Antworten. Wie wärs mit ein bisschen Lesen, das hilft ja manchmal weiter. „Mörderische Identitäten“ von Amin Maalouf, in der Reihe suhrkamp als Taschenbcch erschienen.

    Liken

    1. Das ist mir schon bewusst, dass ich hier keine umfassenden Antworten bekomme. Mir kam es auf spontane Reaktionen an. Die wollte ich mit meiner eigenen am vergangenen Dienstag vergleichen. Die „Mörderischen Identitäten“ klären vielleicht einen bestimmten Aspekt und ich werde es später auch lesen. Liebe Grüße! Regine

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s