Hallo Leute, ich bin´s mal wieder! Frau Holle nervt gewaltig. Immer wieder kommt sie an und ich soll auf ihr rechtes Bein gucken. Es sieht anders aus als das linke. Na und? Selbst schuld, wenn sie an sich herumsägen lässt. Jetzt ist das Gejammer groß und ist doch logisch, dass gesägte Beine anders sind als nicht gesägte.

„Aber guck doch mal, Misi, mein rechtes Bein!“, tönt es jetzt schon wieder. Was kann man für ein Gewese um Beine machen, frage ich Euch. Nun hat sie ja nicht so schöne Schenkel wie ich und darum sollte sie sich lieber in Schweigen hüllen und nicht so angeben mit ihrem Bein.

Frau Holle kommt angekrückt. Klack… schritt….klack….schritt….klack….schritt. Ich habe keine Lust mehr auf das. Es soll wieder normal hier werden. Frau Holle stellt sich vor mich hin und will, dass ich gucke und ich sehe nichts. Nur Beine und Krücken.

Frau Holle stellt sich vor ihren Spiegel und sagt: „Natürlich habe ich keinen Sehfehler! Alle bestätigen es.“ Sie schaut leicht versonnen und ich weiß immer noch nicht, was sie hat. „Mein rechtes Bein ist seit der OP ziemlich gerade, siehst du das nicht?“ Natürlich habe ich das schon lange gesehen, ich wollte aber lieber nichts sagen. Frau Holle hat zwei verschiedene Beine, eins gerade und eins, na, wie soll ich das jetzt ausdrücken? Als Froschbein wäre es noch ganz o.k., aber als Menschenfrauenbein wohl eher nicht. Ziemlich rund. Früher waren es beide, das ging ja noch. Aber jetzt ist kein O mehr zu sehen, sondern ein D-verkehrt-herum. Und das ist nicht schön.

Frau Holle sieht das anders. Sie findet, ein gerades Bein ist doch ein großartiger Nebeneffekt. Mit dem hat sie gar nicht gerechnet. Sie sagt: „Misi, nun steigt mein Marktwert wieder!“ Und sie grinst und meint, sie hätte einen Witz gemacht.

Ich sage lieber nichts und verziehe mich. Wenn sie D-verkehrt-herum schöner findet als O, soll sie doch. Das ist wohl so ein Frauending. Ich gucke lieber, was der Frühling draußen macht. Der schwächelt etwas und ich will ihm auf die Sprünge helfen!

Tschüss, Leute! Hops.

 

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Nebeneffekt

  1. Lieber Misi,
    ist dir denn nicht bewusst was für ein besonderes Frauchen du jetzt hast? Gerade, O oder X, das kann jeder aber D-verkehrt, das, das ist etwas ganz besonderes!
    Übrigens ist es nur von vorne ein D-verkehrt, wenn, bei gestiegenem Marktwert die Kerls ihr nachschauen, dann sehen sie ein D, wie Dumm gelaufen, Chance verpasst!

    Gefällt 1 Person

      1. Misi, du darfst auf ihr Sofa und nennst sie noch immer nur „Frau Holle“?
        Ist da, wenn schon nicht öffentlich, nicht ein Kosename für Frau Holle?
        Viele machen aus Frau – Frauchen, daher mein Gedanke. Nennst du sie ins Geheim „Holly“ oder „Frau Ho“ oder … ach, ich möchte nicht indiskret sein, aber wissen, würde ich es schon doch gerne 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. 😳 Oh nein, das würde ich nie wagen! Frau Holle sagt Misi oder, wenn sie sauer ist, Gartendeko und ich sage und denke „Frau Holle“. Höchstens mal „die Alte“. Aber nur ganz, ganz leise. Denn, auch wenn sie alt ist, sie hört es nicht so gerne!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s