Tanzmusik

Mit der Musik kenne ich mich nicht aus. Ich mag mir „Die Zauberflöte“ und „Hänsel und Gretel“ gerne in der Oper ansehen. Ich kenne auch andere, aber diese sah ich in mehreren Inszenierungen und ich würde immer wieder hingehen. Ich höre gerne klassische Musik mit richtigen Instrumenten, aber ich höre sie eben nur ohne großen Sachverstand.

Ich kenne die Rolling Stones, Lords, Beatles, Doors, Kings, Achim Reichel, Udo Lindenberg, Udo Jürgens, Liza Minnelli, Pink Floyd, The Monkees, Gitte, Roy Black, Steppenwolf, The Spencer Davis Group,  DDDBMT (wer das wohl ist?), Bee Gees, Grönemeyer, Maffay, Westernhagen, viele andere noch dazu und die Rocky Horror Picture Show. Letztere kann ich mitsingen.

Ich höre gerne Hubert von Goisern und Ina Müller. Andere auch, diese aber besonders. Ich kenne mich mit den neuen Interpreten (ab 1978) gar nicht aus. Gut, Helene Fischer taucht so oft auf, dass auch Volksmusikmuffel sie identifizieren können. Andreas Gabalier ebenso. REA GARVEY ist mir sehr bekannt, er bringt mich zum Träumen. Also da könnte ich ins Schwärmen kommen. So einen würde ich gerne…..Na ja, das bringt mich jetzt vom Thema ab. Tim Curry als Dr. Frank-N-Furter hatte damals einen ähnlichen Effekt.

Ich höre gerne Geräuschkulissen im Radio, wenn ich mich mit anderem beschäftige. Mir ist es egal, wie sie alle heißen, die Musikstücke und ihre Interpreten. Manches gefällt mir so gut, dass ich sie wiedererkenne. Mir reicht mein Musik-Wissen…..oder -Nichtwissen.

Vor ein paar Wochen hörte ich im Auto einen Gesang, der mich sofort mitriss. Ich stellte das Radio auf volle Pulle und vergaß ganz, wie ungern ich mit dem Auto fahre. Ich fühlte mich beschwingt und fröhlich frei. Ich wollte feiern und flirten. Diese Musik hörte ich noch einmal zu Hause beim Putzen. Ich stellte laut und tanzte mit dem Wischmop durch die Wohnung.

Gestern schob ich meinen Einkaufswagen tanzend über den Parkplatz. Ja, wirklich. Ich tanzte mit Knieschmerzen und Einkaufswagen zum Fahrrad, weil eben diese Musik aus einem Auto ziemlich laut zu hören war. Da wusste ich: ich muss mich darum kümmern und herausfinden, wer da was singt!

Aber wie? Ich hatte keinen Anhaltspunkt. Sollte ich mich mit Thomas in Verbindung setzen? Der hat ja hervorragende Musikkenntnisse, ist gerade aber auch sehr beschäftigt. Und überhaupt: Wie formuliere ich meine Frage? Äh, Thomas, wie heißt das Stück, das mir so gut gefällt? Da singen Männer oder ein Mann….äh…äh. Na, da könnte mir wohl niemand weiterhelfen.

Ach was, dachte ich, ich habe in letzter Zeit so viel geschafft, dass ich doch wohl fähig bin, einen Musiktitel zu finden, der mich zum Tanzen bringt! Mitten auf dem Parkplatz! Internet war meine Wahl und siehe da, ich fand es tatsächlich heraus! Ziemlich schnell sogar!

 

20 Gedanken zu “Tanzmusik

  1. Mir ergeht es so ähnlich wie dir.
    Ich kann mir die ganzen Titel und Sänger nicht merken. Außer ich habe schon viele Lieder von denen gehört. Zum Glück kann ich da meinen Mann immer fragen, der hat echt viel Ahnung.
    Aber ich habe auch schon einmal bei einem Radiosender angerufen und gefragt welches Lied sie da um ….Uhr gespielt haben. Man muss sich nur zu wissen helfen.
    Das Lied mag ich übrigens auch gerne, wüsste aber auch nicht wer da gerade singt. 😁
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, man kann auch im Internet nachsehen, welches Lied gerade gespielt wird. Mein Problem ist, dass ich unterwegs nicht ins Internet komme, weil ich immer ohne Handy losgehe.
      Jetzt weiß ich trotzdem Bescheid und irgendwie hat das Lied jetzt seinen Zauber verloren, obwohl ich es noch immer mag. Aber meine Phantasie wird nicht mehr so angeregt, jetzt wo ich weiß, wer da was singt und der Text ist ja auch irgendwie etwas seltsam……

      Gefällt 1 Person

      1. Dann interessiert mich das Buch nicht mehr. Da ich dann ständig die Bilder vom Film im Kopf hätte.
        Anders herum bin ich zwar auch enttäuscht , da nicht alles 1 zu 1 umgesetzt wird, aber es ist erträglicher.

        Gefällt 1 Person

      2. Einige meiner Lieblingsbücher muss ich auch nach dem Film immer mal wieder lesen….dann stören mich die Film-Bilder nicht, weil sie so gut zusammenpassen, was ja für den Film spricht. Ich denke da an die alten Verfilmungen von „Es“ , „The Stand“ und die neue vom Roman „Der Anschlag“. Mich würde interessieren, wie sich das mit „Jim Knopf und Lukas…“ gestaltet. Nein, ich weiß, ich gucke mir den Film gar nicht erst an! Das bleibt bei der Augsburger Puppenkiste, da geht nichts drüber!

        Liken

      3. Da war ich bei „Die Arena“ von Steven King mehr als enttäuscht. Sie haben daraus eine Serie gemacht „Under the Dome“. Da passte irgendwann gar nichts mehr. Obwohl die Serie nicht schlecht war. Sie haben mit dem Schriftsteller sehr eng zusammen gearbeitet. Aber zum Ende hin dachte ich echt der Regisseur hätte einen gesoffen.

        Gefällt 1 Person

      4. Meist ist man auch völlig erstaunt wie der Sänger aussieht. Da die eigene Vorstellung zur Stimme etwas anderes projeziert als die Realität ist.

        Gefällt 1 Person

      5. Bei einem Sänger war ich mal völlig perplex. Nach der Stimme zu urteilen war er für mich kräftiger mit Vollbart.
        Als mein Mann mir zeigte wie er aussieht, schmächtig und Jüngling, musste ich so lachen und konnte es nicht glauben. Körper und Stimme passten absolut nicht zusammen.

        Gefällt 1 Person

  2. Hi ihr Lieben seid gegrüßt 🙂
    George Ezra ist superklssse…
    der ist so anders und hat ein Milchbubi Gesicht 😀
    mir gefällt von Ezra G. *Cassy’O .. ein verrücktere Clip 😀
    und *Listen to the Man*
    dadurch das ich ständig für meine Beiträge Videoclips suche –
    hat sich bei mir eine wahre Fundgrube an Interpreten an Genres angesammelt
    uuund … ich bin Stammzuhörerin bei einem INET Radio … da öffnet sich so maches Tor
    zur *Musik World* …..Oper -Operette -Musical – Rock – Klassik Rock – Pop – Regionales – sogar alte Schlager :-)sogar aus der schwarzen Szene – Gothic …. Nightwish mit Tarja Turunen .usw…
    Instrumentalstücke sind bei mir der Renner … Klavier – Harfe – Cello

    lieb grüß die zuzaly

    wie findest du dies … atemberaubende Show bei Havasi

    Gefällt 1 Person

      1. liebe frauholle …
        in jedem von uns schlummert ein kleines Musiktalent …
        die Basis wird einem schon in die Wiege gelegt – oder über das Elternhaus mit Instrumenten gefördert … vorausgesetzt das Kind möchte es selbst … ohne Zwang
        Ich bin auch keine Kanone in Punkto Playlist aufstellen und schnell mal aus mir einen Dj zu machen … wie unser vielseitig talentierter lieber Major TOM (Thomas) 😀

        lieb grüß zum Sonntag … lass dir den Nachmittagskaffee/Tee gut schmecken
        die zuzaly 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s