Ab und zu stehe ich schon vor dem Frühstück auf und radle in den Sonnenaufgang. Genauso machte ich es heute, denn tagsüber halte ich es draußen überhaupt nicht mehr aus. Meine Nachbarn auch nicht. Einfach zu heiß! Alle sitzen bei verdunkelten Fenstern drinnen und schwitzen vor sich hin. Nur die arbeitende Bevölkerung natürlich nicht. Die schwitzt beim Arbeiten. Arme Leute, Ihr habt mein Mitgefühl!

Mein Frühradeln war wieder ganz wunderbar! Bevor ich mich auf den Weg machte, bewunderte ich im Garten meine Mohnblumen. Die dummen Dinger werfen spätestens gegen 8.00 Uhr ihre Blütenblätter ab und dann stehen die Stängel alleine da. Heute habe ich sie überrascht, denn es war erst kurz nach fünf und sie in voller Blüte! Ich lächelte sie freundlich an, aber das nützte nichts. Sie sind jetzt schon wieder oben ohne.

Unterwegs hörte und sah ich viele Vögel. Auch ein paar Kraniche standen herum und riefen sich.  Genau in dem Moment, als die Sonne aufging, wurde sie vom Kuckuck mit einem fröhlichen „Kuckuck!!Kuckuck!!!“ begrüßt. Klingt kitschig, war aber so. Den Kuckuck habe ich genau verstanden, die Kraniche leider nicht.

 

Na ja, und dann wurde es auch gleich schon wieder zu warm. Schnell erledigte ich meine Einkäufe und dann wusch ich meine Bettwäsche, weil sie bei der Hitze schnell trocknet. Ich war so froh, dass meine Waschmaschine dicht hielt, denn letzte Woche leckte sie und es dauerte eine lange Zeit, bis ich herausfand, dass das Flusensieb sich gelockert hatte! Aber heute: Keller blieb trocken!

Eben sah ich ein Insekt ( Almuth , was ist das? Schwebfliege?) aus meiner Terrassenschmuckschüssel trinken.

DSC_0027

Süß. Ich stelle mir vor, wie klein die Menge Wasser ist, die dieses Tier zu sich nimmt. Ob man in ihrer Welt das Schlucken hört?

So, mehr tue und denke ich heute nicht. Vielleicht hänge ich noch meine Bettwäsche wieder ab und gieße am Abend die Blumen. Ob ich bei 35 Grad Hitze zum Philosophiekursus gehe, weiß ich noch nicht. Ich fühle mich ja jetzt schon bewegungs- und lernunfähig. Es sei denn, wir verlegen den Kurs in den See. Das wäre schön, aber ich fürchte, die anderen machen da nicht mit. Sie werden fragen, ob ich schon einen Sonnenstich habe. Nein Leute, kann nicht sein, ich trage Cappy, aber etwas albern fühle ich mich schon. Ob das an der Hitze liegt? Hitzewallungen sozusagen?

Ach, ich mache jetzt lieber Schluss, es kommt nichts vernünftiges mehr aus mir heraus geschrieben. Ich wünsche Euch einen wunderbaren Frühlingstag!

 

 

Werbeanzeigen

33 Gedanken zu “Hitzewallungen oder was?

  1. Herrlich ge- und beschrieben 🙂 Lach! Die ollen Mohnblumen oben ohne 😉 Immerhin, daß mit dem früh aufstehen ist sinnig und beschert uns schöne Bilder! Philosophiekurs im See fände ich eine prima Idee und sähe bestimmt toll aus, hihi! Ich hab mich gestern um 17 Uhr zum Zeichenkurs aufgemacht. Ging dann zu der Zeit, wenn man nicht zu lange in der Sonne blieb, puh!! –

    Das Insekt ist eine Feldwespe, Polistes dominula. Die Feldwespen sind völlig harmlos und interessieren sich auch nicht für Süßes (im Gegensatz zu mir)!! Sie leben in kleinen Staaten von 20 bis 30 Tieren. Sie bauen Nester aus Holz und Fasern (?), die irgendwo rumhängen, gern an Dachkanten u.ä.. Beitrag folgt in Kürze 😉 Bei der Hitze brauchen sie dringend Wasser, welches sie holen und auf ihr Nest spucken, um es dann mit Bewedelung zu kühlen. Du tust also was Gutes mit deiner Wasserschale 🙂 Hier kommen sie zu solchen Hitzezeiten alle paar Minuten! Die haben auch Hitzewallungen 😉 Für die Vögel sollte man auch was hinstellen. Gerade bei der Trockenheit. Die haben ebenfalls Durst und Baden wäre auch toll 🙂 LG und einen erträglichen Tag und einen noch schöneren Abend!!! Almuth

    Gefällt 5 Personen

    1. Danke für das kleine Lexikon „Was fliegt (trinkt) denn da?“ Es sind tatsächlich auch nur diese Feldwespen, die hier trinken….na ja, sie trinken ja nicht, sondern spucken. Nun weiß ich Bescheid. Ja, für die Vögel sollte ich auch etwas tun. Mal sehen.
      Ich muss selbst immer mal wieder schmunzeln, wenn ich uns Hobbyphilosophen im See vorstelle. Immerhin könnten wir das machen. Zeichnen wäre schlechter. Ihr seid gestern draußen gewesen, oder? Zeichenstifte nicht geschmolzen?
      Liebe Grüße und danke, dass Du Dein großes Wissen mit uns teilst! Regine

      Gefällt 2 Personen

      1. Nee, wir waren gestern drinnen und das war auch ganz gut, nachdem wir die letzten Male schon bei sengender Sonne draußen waren!! Also ich fände den See total passend zum Philosophieren 🙂 – Vielleicht trinken die auch, aber wie wir, brauchen sie Wasser noch für andere Haushaltsgeschichten, hihi. Liebe Grüße und gute Abkühlung. Ob wir wohl Regen kriegen???

        Gefällt 1 Person

      2. Ha, heute nacht wars endlich soweit!!! Und jetzt regnets auch gerade, wenn auch nicht so viel. Juhuuuuu! Wir sind so glücklich 🙂 Es ist sicherlich noch zu wenig, aber nachts muß es ordentlich geschüttet haben. Immerhin mal eine Atempause und saubere Luft. Die Stadt war ja mit gelbem Pollenstaub überzogen und das schon seit Wochen. Aber wem sag ich das?

        Gefällt 1 Person

      3. Unsere Vorhänge sind nicht dicht genug. Ich sitze im halbdunklen Wohnzimmer ;-), aber dritter Stock und Südseite ohne Jalousie heizt sich einfach auf…seufz. Gestern abend kam kurzzeitig eine kühle Brise, aber das mindert die Temperatur oft nur um 1 Grad, haha.. ich könnte mir vorstellen, daß heute ein prima Tag für einen Heidebesuch wäre. Gern mit Extraschleife 😉

        Gefällt 1 Person

      4. Ja, da bin ich mit meinen Außenrolladen echt gut dran. Schlafzimmer ist allerdings auch wärmer, weil oben….
        Komisch, ich denke auch immer wieder, dass wir jetzt und sofort in die Heide sollten. Aber diesmal richtig und damit wir nicht so viel schleppen müssen, nehmen wir lieber nichts zu trinken mit! 😂

        Gefällt 1 Person

      5. Das würde den Ausflug ja sehr verkürzen! Na gut, ich war heute im See, und der ist mir auch schon zu warm. Sogar hier ist gar keine Erfrischung mehr zu erwarten! Dann lassen wir es mit der Heide lieber…..In der Zeitung las ich gestern, dass sich das Wetter den ganzen Juni so halten soll…..😳

        Gefällt 1 Person

      6. Hoffentlich nicht. Also ich werde in meinen Wünschen von jetzt an differenzierter: ich wünsche mir Sonne UND Regen 🙂 Die Wetterfritzen sagen doch immer, Wetterberichte mit mehr als drei Tagen im Voraus sind unseriös! Daran halte ich mich jetzt!! Es kann sich immer alles ändern.

        Gefällt 1 Person

  2. Ich kann dich voll und ganz verstehen. Wer geht bei der Hitze schon freiwillig raus?
    Ich nicht. Ich versteck mich in der Wohnung und freue mich auf kühlere Tage.
    Unser Garten ist leider ein voller Sonnengarten. Da mach ich bei dem Wetter nichts außer abends gießen.
    Drücken wir uns die Daumen das es schnell wieder angenehmer wird.
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, ein paar Grad weniger und ab und zu ein kleiner Landregen wären schon schön. Aber das liegt nicht in unserer Hand. Ich habe es ja noch gut und brauche gar nicht raus, wenn ich nicht will. Aber will man das im Mai? Liebe heiße Grüße! Regine

      Gefällt 2 Personen

      1. Im Mai auf keinen Fall.
        Wenn es nach mir ginge bräuchten wir gar keine Hitze. Zum Glück habe ich da keinen Einfluss drauf.
        Aber Regen, ja das wäre echt schön. Er fehlt überall.
        Vielleicht mal wieder ein Regentanz wie letztes Jahr bei dir.

        Gefällt 2 Personen

    1. Manchmal wache ich so früh auf und kann nicht wieder einschlafen. Das ist nicht schlimm, weil ich nicht mehr arbeiten muss. Meistens stehe ich auch nicht auf. Jetzt, wo es tagsüber so warm ist, bin ich dazu eher motiviert….

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s