Ja doch, ich habe gestern auch noch ein paar Punkte der kulturellen Landpartie angesteuert. Schön gemütlich mit dem Fahrrad und voller Selbstbewusstsein, weil Hosen wieder passen, die jahrelang zu eng gewesen sind. Aber jetzt gehen sie zu und ich fühlte mich so beschwingt, dass ich mich gleich auch noch schminken musste.

Ich war ein paar Stunden unterwegs. Allerdings meistens in der Natur, dort war es am schönsten. Menschenmengen waren gestern irgendwie nichts für mich, auch nicht mit Hosen eine Größe kleiner und geschminkt. Und trotzdem, ein Teil kaufte ich mir auch in diesem Jahr. Glaskunst, handgemacht. Für mein Fenster im Arbeits- und Wohlfühlzimmer.

Als ich wieder Zuhause war, kam noch lieber Besuch mit frischem Streuselkuchen aus dem Museum, denn gestern war Backtag.

Und nun ist Pfingsten auch schon wieder vorbei……

 

 

 

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Nicht das Meer, aber auch sehr schön!

    1. Ja, man muss sich dazu noch das Vogelgezwitscher und den Kuckuck denken. Wassergeplätscher und dazu die Stille. Hasen auf dem Feld und Störche in der Luft kreuzen den Weg. Und plötzlich in einem Dorf Harfenklänge und munteres Geplauder der Touristen…….Liebe Grüße zurück! Regine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s