Angelika

Angelika H. hat ein furchtbares Schicksal. Sie heiratete ihre Jugendliebe und weil Liebe durch den Magen geht, nahm sie zu und ruinierte sich Beine und Po. Ihr Mann wurde auch dick, ging aber laufend fremd, weil sie so hässlich fett wurde. Sie wollte abnehmen aber dann hing die Haut so schwabbelig herum und sie fand im Schrank die Fotos der Frauen, mit denen ihr Liebster sich vergnügte, während sie fett und fetter wurde.

Wir zücken alle unser Taschentuch und weinen hinein. Wie schrecklich das Leben doch manchmal sein kann.😭

Sehr, sehr schlau war es, dass Angelika H. ihren untreuen dicken Mann verließ. 😀 Wir freuen uns mit ihr, denn endlich hatte Angelika H. nun Zeit, mal wieder eine alte Freundin zu treffen. Die empfahl ihr ein natürliches Mittel zum Abnehmen aus der Apotheke.

Angelika H. probierte es aus und siehe da, sie konnte normal weiter essen und nahm doch 10,6 kg in sechs Wochen ab OHNE alles nach kurzer Zeit wieder drauf zu haben.

In Worten: Zehnkommasechs Kilogramm.🎇

Nun war sie schlank genug, um einen Urlaub auf Ibiza zu wagen und dort von einem sehr netten Mann zum Mittagessen eingeladen zu werden. Danach lud er sie zu einer Yacht Party ein, bei der sie auch noch im Mittelpunkt stand, weil sie allen erzählte, dass sie in sieben Wochen über 10 Kilo abgenommen hat.

Der Mann wollte sie behalten und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute. Glücklich, schlank und rank.

Also, diese Geschichte dachte ich mir nicht selbst aus. Sie viel Phantasie habe ich nicht. Ich las die Überschrift: „Angelika H. nimmt nach gescheiterter Beziehung 10,6 kg in sechs Wochen ab und trifft ihren Traummann im Urlaub“ in meiner Fernsehzeitschrift. Es ist natürlich eine ganzseitige Werbung für ein Mittel, dass wie ein Magnet Fett aus allen Problemstellen einfach weg saugt und der Haut darüber so gut tut, dass sie wieder straff wird.

Also Leute, geht´s noch? Was für Mythen werden denn hier wieder verbreitet und wieso kriegen nur Schlanke einen tollen Mann und warum hat es die ganze Frauenbewegung überhaupt gegeben?

Ich bin erschüttert.

PS: Nein, nicht wirklich. Eigentlich fand ich das so komisch, dass ich mich gleich an den PC setzte, um diese Geschichte zu teilen.

PPS: Traurig ist, dass es solche Werbungen überhaupt immer noch geben muss.

Advertisements

18 Gedanken zu “Angelika

  1. Ja, es ist traurig und überall wird es so vermittelt. Ich kenne aber komischerweise einige dicke Frauen, die tolle Männer haben.
    Es kommt doch darauf an, was Mensch „in der Birne“ hat und nicht wie viele Kilos zu wenig oder zu viel.
    Jeder selbst MUSS sich wohl fühlen mit dem was er mit sich herumträgt. Tut er das nicht sollte er für Abhilfe schaffen.

    Ein Mittel, das in so kurzer Zeit dem Fett den Kampf ansagt gibt es nicht. Das ist Volksverarsche, wie so viel anderes auch.
    Es hat eine gewisse Zeit gebraucht bis das ZUVIEL auf den Rippen war und das selbe +50% braucht es dann wieder das ganze wegzubringen. Durch vernünftiges Essen mit Bewegung. Alles andere ist eine rießige Lüge!

    Gefällt 2 Personen

    1. Werbung eben. Natürlich können Dicke genau so glücklich sein wie Dünne. Und wenn ich im Mittelpunkt einer Gesellschaft stehe, nur weil ich 10 Kilo abgenommen habe, möchte ich auf diese Leute verzichten. Und wenn ich nur als Single eine Freundin treffen kann, möchte ich auf Partnerschaft verzichten. Da sind wir uns wahrscheinlich einig, oder?

      Gefällt 2 Personen

  2. Die doofe Werbung hast du jedenfalls herrlich in Worte gefaßt. Was das alles zeigt, diese dämliche Schlagzeile:Frau muß schlank sein, um Traummann zu finden – aaaargh. Aber das wird in vielen Köpfen leider immer noch rumgeistern! Ich bin erst liebenswert wenn ich so und so und so aussehe. Und na klar, 10 kg mit glatter Haut in kürzester Zeit. Würde das stimmen, wären die Millionäre und das Zeug schon ausverkauft und uns bliebe diese grottenschlechte Werbung erspart 😉 Aber so………..

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich denke auch, dass dieses Frauenbild bei uns immer noch weit verbreitet ist. Schlank und schön als Lebensziel und damit ist der Traummann zum Greifen nahe. Denn die Männer sind so. Meine Güte, was für ein Menschenbild wird da beworben.

      Gefällt 1 Person

  3. Man kann in 7-8 Wochen an Kilos verlieren … auf ganz natürliche Weise ………
    aaaaaaber
    nicht das Fett purzelt in der Zeoit sondern die Muskelmasse —
    bis die Fettzellen es merken ebenfalls zu schwinden … vergehen noch einmal 4 Wochen
    das aber auf ganz natürliche Art … Nahrungsumstellung – Gemüse – Salate – Obst – Smooties – Nüsse – Hafermüsli war erlaubt … alles frisch zubereitet
    in dieser Zeit sind Kohlenhydrate ein TABU –
    Ich habe auf diese Weise 13 Kilo abgenommen – leider muss ich jetzt Muskelaufbau intenstiv betreiben
    liebe grüße die zuzaly

    Gefällt 1 Person

    1. Das hört sich nach harter Arbeit an! Viel Erfolg beim Muskelaufbau und herzlichen Glückwunsch zu den 13 Kilos, die Du abgenommen hast. Ich bevorzuge die langsame Gewichtsreduzierung und möchte nicht ganz auf Kohlenhydrate verzichten. Das klappt zur Zeit ganz gut bei mir, die Hosen sitzen wieder lockerer. Ich habe nichts gegen das Abnehmen, aber gegen das Menschenbild, welches in dieser Werbung verbreitet wird. Und das so ein Mittel nicht wirksam sein kann, darin sind wir uns wahrscheinlich einig.

      Gefällt mir

  4. ja, richtig widerlich, brr …
    eigentlich müsste die Geschichte besser so weitergehen: Angelika aß sich wieder so glücklich rund, dass sie zu schwer und groß für die Yacht wurde und der angebliche Traummann erwies sich als Arsch, der sie deswegen wieder verließ. Die neuen Freunde waren einfach nur oberflächlich und vergaßen sie so schnell, wie sie sie in ihr Herz gefasst hatten.
    Daraufhin weinte sich Angelika in eine schwere lange Depression, machte eine Psychotherapie, erkannte, worauf es im Leben ankommt und mag sich jetzt so, wie sie ist. Meistens jedenfalls.
    Die Firma, die das Schlankmittel verkauft und beworben hat, hat inzwischen dicht gemacht, weil die Leute einfach nicht mehr auf diesen Dummenfang hereinfallen.
    Natürlich hat Angelika auch wieder einen neuen Freund gefunden, mit dem sie endlich glücklich ist. Hach!
    Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. Seufz, Taschentuch raus, Freudentränen trocknen 😉
    Sei herzlich gegrüßt!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s