Also das Rätsel „Weihnachtsmann“ ist nicht zu lösen. Unsere Männer hier finden die Frage lächerlich. Sie sagen, dass es sie natürlich gibt. Mich gibt es ja schließlich auch.

Frau Holle lächelt geheimnisvoll und sagt: „Ach mein Misi, so ist das eben. Man kann und soll nicht alles wissen.“

Sie ist heute besonders gut aufgelegt. Vorgestern hatte sie Besuch von richtigen Menschen und gestern war sie zu Besuch bei richtigen Menschen. Das Zusammensein mit ihresgleichen wäre zwischendurch auch mal ganz schön, meint sie. Sie sitzt auf dem Sofa und liest in einer Zeitschrift. Ich will sie über Geschenke ausfragen, aber sie hat heute keine Lust, sich damit zu befassen. Sie sagt: „Ich mache heute Urlaub von Weihnachten!“  Ich weiß gar nicht, ob Frau Holle sich diesen Urlaubstag überhaupt erlauben kann!

Ich suche den Xaver, aber der scheint vom Erdboden verschwunden zu sein.

Ich gucke nach dem Chor, aber der ist nicht versammelt. Alle wuseln herum und schnattern und lachen. Heute Abend findet eine Vorweihnachtsparty statt. Frau Holle stiftet eine Flasche Eierlikör, eine Flasche Weihnachtsbier und etwas Rum für die Männer. Ich werde auch eingeladen, aber nur mit Weihnachtsmütze. Die muss ich suchen.

Geschenke ist ein seltsames Wort. Über Geschenke soll man sich freuen. Also, der, der schenkt, freut sich, weil ihm etwas eingefallen ist. Und der, der was kriegt, freut sich, weil dem anderen etwas eingefallen ist. Außerdem muss man Geschenke in buntes Papier packen und mit Glitzerbändern verschnüren. Damit man sich freut, etwas kreativ einpacken zu dürfen. Und der andere freut sich, dass er das Geschenk auspacken darf. Ich suche in meinen Unterlagen und finde ein Bild, das ich einmal gemalt habe. Darauf ist zu sehen, wie Frau Holle den Boden wischt. Das könnte ich einwickeln und ihr schenken. Dann weiß sie, wie sie aussieht, wenn sie den Boden wischt.

img_6780

Jetzt will ich Euch aber nicht länger aufhalten! Ich muss Mütze suchen und Geschenk verpacken. Und Ihr habt bestimmt auch noch jede Menge zu tun! Wie ist es mit Euren Geschenken? Alles fertig?

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “18. Dezember

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s