Hallo Leute, ich bin jetzt wieder reingezogen! Frau Holle lässt mich aber raus, wenn ich es will. Heute will ich. Ich mache einen Ausflug zur Vordertür hinaus. Vorne bin ich äußerst selten. Hier wachsen noch Blumen im Kasten. Warum stehen die eigentlich vor der Tür?  Und warum steht der Kasten so gerade? Wie langweilig! Frau Holle schiebt den Kasten schief.

IMG_1317

Sieht doch gleich viel besser aus. Ich bin begeistert. Frau Holle guckt skeptisch. Ich gucke schnell mal nach, ob es noch leckere Fliegen und Mücken hier gibt. Nein, sind alle ausgeflogen. Dann ereilt mich eine große Überraschung.

IMG_1318

Xaver sitzt hier rum und hütet die Vordertür. Ihr erinnert Euch? Xaver war mein Bewährungshelfer, der mich im  Juli  darin unterstützte, einfach mal das Froschmaul zu halten. Dazu wurde ich verdonnert. Ich hatte ganz vergessen, dass er jetzt auch hier wohnt. Vorne ist eben zu weit weg von hinten, da begegnet Frosch sich nicht allzu häufig. Also, ich hin zum Xaver und wir begrüßen uns überschwänglich. Damals fand ich ihn nur nervig, aber da stand er ja auch hoch oben über mir. Nun begegnen wir uns auf Augenhöhe. Er hat den Arbeitsplatz gewechselt, ist kein Bewährungshelfer mehr, sondern Haustürbegrüßer.

Wir führen Fachgespräche und vergleichen unsere Jobs. Xaver will noch nicht rein, er will draußen bleiben bis die Starre einsetzt. So behält er den Überblick, was bei Frau Holle passiert. Also, wann die Post kommt, wann wer wie vorbei geht und wer rein will. Frau Holle kommt auch manchmal raus und putzt die Fassade und den Vordergarten. „Aber nicht sehr gründlich“, meint mein Kollege. „Sie müsste etwas gründlicher sein!“ Das finde ich auch und wir verabschieden uns. Ich muss mich mehrmals gegen die Tür werfen, damit Frau Holle mich wieder rein lässt.

Frau Holle will ihre Kleidung um-und aussortieren. Sie murmelt: „Kann weg, kann weg, kann weg, kann weg, bleibt da, kann weg.“ Der Stapel mit der aussortierten Kleidung wird immer höher. Der Schrank wird übersichtlicher. Dann sortiert meine gute Frau Holle den Stapel und das meiste landet wieder im Kleiderschrank. „Kann ich doch noch gebrauchen. Ist noch gut genug, bleibt da, kann nicht weg, brauche ich noch“, sagt sie und nimmt ihre drei Teile, die nun doch tatsächlich weg können und verschwindet.

Ich bleibe allein im Haus. Ich mache es mir auf der Fensterbank gemütlich. Kälte, du kannst gerne kommen! Aber du musst leider draußen bleiben.

Und Ihr so?  Wintersachen schon im Schrank und seid Ihr auch froh darüber, dass es abends schon so früh dunkel wird? Ich ja. Heute wird es besonders fein, denn sobald es dunkel geworden ist, kommen lauter kleine Gespenster, klingeln und wollen Süßes. Ist mir ein Rätsel, was das soll, aber Frau Holle lächelt vor sich hin und findet die Gespensterchen einfach nur niedlich. Sie hat sich gestern sehr zusammengerissen und die Süßigkeiten, die sie heute verteilen will, nicht selbst gegessen. Na ja. Xaver verrate ich nichts, der soll sich heute Abend ruhig ordentlich erschrecken. Haustürbegrüßer haben es eben auch nicht immer leicht!

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Misi geht es gut

  1. Lieber Misi, wie schön, dass es dir so gut geht. Das hört sich alles schon sehr nach geruhsamem Spätherbst an. Frau Vro ist auch faul heute, dabei gehört das Haus geputzt und der Jüngere will am Abend als Gespenst gehen und am Nachmittag wollen die Jungs zuerst in die Stadt, weil Weltspartag ist, und dann Kürbis schnitzen. Und Würstchen-Mumien in Teig wollen sie auch backen. Mir dreht sich alles, wenn ich nur dran denke, wo ich da heute noch überall mithelfen soll.
    Aber dir ein Küsschen,
    Heinzelfrau Rosalind

    Du bist ein Schlingel, weil du Xaver nicht vorwarnst. Ist wohl späte Rache. Hihi.

    Gefällt 1 Person

      1. Ich habe „männerfrei“ – zumindest eine knappe Stunde, bis der Jüngere wieder heim kommt. Eine Einladung zu den Nachbarn habe ich ausgeschlagen. Es ist so herrlich ruhig. Und die kleinen Zwerge sind schon da gewesen. Es hat sich schon ausgeklingelt. 🙂
        Liebe Grüße, Frau Vro

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s