Mein Sohn schenkte mir ein Smartphone, weil er dachte, ich brauche eins. Eigentlich wollte ich keins, aber ich freute mich so darüber, dass ich es dann doch fleißig nutze. Also nicht so, wie man es eigentlich nutzen sollte. Ich nehme es nur mit, wenn ich weg fahre, für Notfälle. Man weiß, ich bin wieder Zuhause, wenn ich über WhatsApp kommuniziere.

Manchmal fotografiere ich auch und verschicke Bilder. Toll, wie einfach das geht. Ganz wunderbar! Allerdings habe ich große Schwierigkeiten mit meinen Selfies. Meine Güte, bin ich wirklich so hässlich? Wenn ich mich mit meinem kleinen Fotoapparat fotografiere, was ich ab zu schon machte, bevor ich den Begriff Selfie überhaupt kannte, gibt es Bilder von mir, die zumindest realistisch sind. Wenn ich mich im Spiegel ansehe, finde ich mich meistens ganz respektabel für mein Alter. Also natürlich nicht morgens nach dem Aufstehen, aber später kann ich mich mittlerweile ganz gut leiden. Aber Selfies mit dem Smartphone gehen gar nicht.

Warum sehen bloß die anderen auf ihren Profilbildern meistens so toll aus?  Werde ich alleine alt oder haben die was machen lassen?

Ich bin ja ein Spätzünder. Erst kürzlich habe ich vom besagten Sohn erfahren, dass man Video Anrufe tätigen kann. Witzig. Aber leiden mag ich mich auch dort nicht. Irgendetwas verzerrt mich total. Mein Smartphone liebt mich nicht……

Gestern hatte ich einen großen Durchbruch. Der verändert vielleicht mein Leben.

Ich wollte herausfinden, was mein Smartphone wohl noch alles kann außer Videoanrufe und entdeckte:„Lumia Selfie“.

Ich probierte das gleich mal aus. Zuerst machte ich ein Foto. Schrecklich. Dann schnitt ich es zu. Schon besser. Ich konnte meine Augen vergrößern. Und Augen verbessern. Dann gab es die Tonung. Wie schön meine Haut plötzlich aussah. Dann stellte ich Weich ein und ich wurde immer hübscher. Und dann, ich konnte nicht mehr vor Lachen, stelle ich Schlank ein. Ganz wunderbar! Dann konnte ich es mir nicht verkneifen, Lächeln zu bearbeiten und schon verzauberte dieses mein Portrait. Zähne brauche ich nicht anzuklicken, denn ich hielt meinen Mund geschlossen. Ich konnte anschließend noch zwischen Original, Elegant, Frisch, Traum, SW, Retro, Auffallend und vielen anderen Einstellungen (oder wie nennt man das?) wählen. Das Poster mit dem Text: Don´t hate me because I´m beautiful gefiel mir besonders gut. Das kam mir allerdings auch irgendwie  bekannt vor.

Superfotos habe ich nun  von mir eingespeichert. Meine Güte, wie bin ich hübsch. Diese Augen, dieses Lächeln und so schlank und jung plötzlich. Ich kann die Effekte noch verstärken, bis zur Unkenntlichkeit. Die Spielerei macht mir Spaß. Ich darf mir nur nicht meine ursprünglichen Fotos ansehen. Nein, so will ich ab heute nicht mehr  aussehen. Jedenfalls nicht in meinem Smartphone.

Du meine Güte, das ist ein schrecklicher Gedanke. Will ich tatsächlich so aussehen wie meine Fake-Fotos? Das bin ich doch nicht wirklich, sondern es sind künstliche Produkte. Ist doch zu blöd, dass ich die lieber leiden mag als meine „echten“ Abbilder.

Wenn ich jetzt die wunderschönen Portraits der anderen betrachte, finde ich, dass wir uns alle irgendwie ähnlich sehen. Das sind nicht die echten Menschen, die ich kenne, sondern Produkte von Lumia Selfie. Na denn……

 

Ich habe Euch sicher nichts Neues erzählt. Ihr kennt das wahrscheinlich schon lange. Ich bin eben manchmal ein Spätzünder. Oder soll ich lieber sagen: Spätzünderin?

PS: Natürlich wusste ich, dass Fotos bearbeitet werden können. Ich kann das ja auch. Aber dass man sich so schnell verschönern und verändern kann, mal eben auf dem Handy, das weiß ich erst seit gestern. Versuch macht klug.

 

Werbeanzeigen

23 Gedanken zu “Fake

    1. Ja, ich finde die Möglichkeiten auch toll. Man kann mit den Selfies spielen oder verunglückte Fotos verbessern. Ich hatte nur dieses Aha-Erlebnis und weiß jetzt, warum so viele Leute plötzlich soooo toll aussehen. Mich beruhigt das ein wenig, denn ich kann das jetzt auch!

      Gefällt 2 Personen

  1. Lumia Selfie sagt mir persönlich nun nichts – und ja, diverse Postings von diversen Persönchen- alles ein und dasselbe – Gesicht. Auch der Gesichtsausdruck und die tollen Kommentare dann immer dazu..lol..meist natürlich von Männern, welche alle immer betonen..natürlich ist am schönsten..jojo…- ich mag lieber die Menschen, welche ich im realen Leben dann auch ohne wenn und aber wiedererkenne 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, ich auch. Ich bin ganz froh, dass ich mich in meiner Jugend noch nicht über das Internet produzieren musste. Ich wäre rettungslos untergegangen. Ich hatte damals genug damit zu tun, in meiner Mädchenschule den Anschluss nicht zu verlieren. Damals war das Aussehen so furchtbar wichtig und kleine Reste dieser Einstellung konnte ich immer noch nicht so ganz wegfegen. Ich arbeite daran.

      Gefällt 1 Person

  2. Doch gut, dass du es geschrieben hast. Es gibt ja auch Menschen die keinen Sohn haben und damit auch keine Smartphone. Das ist echt lustig, was du da schreibst und die Schlankfuntion hätte ich auch gerne, ansonsten bin ich sowieso sehr gut aussehend, da kann man eigentlich nichts verbessern 😉

    Gefällt 3 Personen

  3. Ich kannte Lumia Selfie auch noch nicht und Deine Beschreibung verführt dazu, das auch zu probieren. Spaßeshalber. Denn Du hast auch recht, das sind Fakes – wichtig ist es, dass wir uns so akzeptieren, wie wir sind. Und machen uns Spuren des Lebens uns nicht auch viel schöner?

    Gefällt 1 Person

    1. Für mich kann ich das leider nicht bestätigen, dass ich äußerlich immer schöner werde. Ich brauche schon viel Humor, mich mit dem Altern abzufinden. Ich arbeite daran, mich so zu akzeptieren, wie ich bin. Das konnte ich noch nie. Zu mäkeln gab es immer etwas. Damit will ich jetzt aufhören. Hat ja sowieso keinen Zweck. Ich denke, dass sich die Ausstrahlung im Laufe des Lebens verändert, und die ist ja das Wichtigste. Daran kann man auch nicht mit Verschönerungsprogrammen arbeiten, das macht das Leben und die eigene Einstellung dazu. In dem Punkt sind wir zwei wohl auf einem guten Weg!

      Gefällt 1 Person

      1. ….und der kommt mit Sicherheit…….Es gibt z.B. den „Ist der Sommer schon vorbei?“ Schock oder „Meine Güte, schon wieder Weihnachten“ Schock und „Die Hose passt immer noch nicht“ Schock. Lumia Selfie kann das alles mildern!

        Gefällt 2 Personen

    1. Oh ja, an meinen Rentenschock erinnere ich mich nur zu gut! Den hatte ich vor knapp zwei Jahren. Die gute Nachricht ist: Es gibt auch ein Leben nach dem Berufsleben! Aber das ahnst Du ja sicher schon. Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit und Lumia Selfie macht Spaß!

      Gefällt 1 Person

  4. Es gibt keine schlechten „Selfies“, nur unvorteilhaftes Licht 🙂
    Die besten Bilder entstehen eh`mit einem Lachen oder Lächeln – da kommt kein Photo-Shop mit.

    Warst doch neulich hier zu sehen.
    Bist gut, wie Du bist.

    Lieben Gruß Dir !

    Gefällt 1 Person

    1. Ich danke Dir. Diese Fotos waren auch keine Handy-Selfies, die gelingen mir nämlich nie. Na gut, jetzt schon, denn ich kenne „Lumia Selfie“! Übrigens fällt mir das Lächeln und Lachen sehr schwer, wenn ich weiß, ich werde fotografiert. Und das ist bei Selfies ja immer der Fall. Sonnige (endlich scheint sie mal wieder, die Sonne!) Grüße aus dem Wendland!

      Gefällt 1 Person

  5. Herrlich, die digitale Welt machts möglich 🙂 Wie erfinde ich mich neu, haha ! Und toll, was man da alles auf sich anwenden kann. Meine Güte ! Schöne neue Welt. Das spart Schönheits-OPs 😉 Keine Sorge, du bist keine Spätzünderin. Ich habe noch nicht mal ein Smartphone 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s