Es war nicht zu warm. Die Wolken türmten sich am Himmel. Plötzlich bekam ich Lust, meine Fenster nicht zu putzen, sondern mal wieder in die Heide zu fahren. Dort gibt es tatsächlich Wölfe. Die verschlucken ab und zu auch Großmütter. Ich machte mich trotzdem auf den Weg. „Vielleicht habe ich ja Glück und überlebe meinen Spaziergang“, dachte ich und fand mich ziemlich witzig.

Die Heide zeigte ihr schönstes Grün und einige Blüten ließen sich schon blicken. Es war so ruhig dort. Nur Vogelgezwitscher und ein leichter Wind in den Bäumen war zu hören. Auch ein Kuckuck rief den anderen (?) und in der Ferne blökten Schafe. Manchmal schien die Heide blau zu sein. Unzählige kleine blaue Schmetterlinge waren unterwegs. Eigentlich wollte ich nachsehen, was denn das für eine Sorte war, bevor ich Euch darüber berichte. Habe ich nicht getan. Ich vergaß es einfach, weil mein Leben gerade so bunt ist.

Werbeanzeigen

25 Gedanken zu “Grün ist die Heide

  1. Ich genieße es so, dass ich meinen Impulsen als Rentnerin im Urlaub fast immer sofort folgen kann. Wenn ich keinen Urlaub habe, kann ich das natürlich auch, denn meiner Erfahrung nach läuft die Hausarbeit ja nicht weg. Wir kommen ganz gut miteinander aus!
    Reiner, was ist denn das für ein schreckliches Tier in Deinem Profilbild (oder wie das heißt)?

    Gefällt 1 Person

  2. Aah, die Heide – jetzt bekomme ich sie mal zu sehen. Als ich da war, war sie wohl verreist 😉 Und gut, dass du nicht auf dem Speiseplan eines Wolfes standest, als du dich heute in die Wildnis gewagt hast. 😉

    Gefällt 1 Person

      1. Ich lebe auf dem Land und habe ein Auto. Zum Glück kann ich noch ein wenig spazieren gehen. Radfahren geht auch und so ist es für mich wahrscheinlich nicht so umständlich wie für Dich, in die Natur zu gelangen. Dafür bin ich dankbar und ich genieße es sehr, zumal ich in ein paar Jahren wahrscheinlich nicht mehr so mobil sein werde. Es bleiben Erinnerungen und Träume an draußen. Innen wird es dann vielleicht bunter, wer weiß? Liebe Grüße aus dem Wendland! Regine

        Gefällt 1 Person

    1. Die Heide blüht im August. Ich kann Dir die Nemitzer Heide empfehlen. In Lüchow-Dannenberg gibt es günstige Übernachtungsmöglichkeiten. Und wenn Du nach Salzwedel kommst, könnte ich Dich leicht abholen! Wäre doch lustig, ein gemeinsamer Heidebesuch……Wenn es denn mal wieder aufhört zu regnen……

      Gefällt 1 Person

      1. Das wäre eine schöne Idee. Man kann sich ja mal im realen Leben treffen 🙂 Ich kann mal gucken, ob ich im August einen Tagesausflug in die Heide machen kann. Salzwedel ist dann wahrscheinlich der nächstgelegene Bahnhof, oder ?

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s