Hallo Leute, Herr Dr. Schreckweg sagt, ich soll nicht so viel denken. Ich soll etwas tun. Frau Holle findet, ich soll mal wieder malen und Euch zeigen, wie meine Welt aussieht. Die Menschen sagen dazu „Froschperspektive“. Lustig. Ich staune, dass Frau Holles Welt ganz anders aussieht, obwohl es doch ihr Haus ist und wir zur Zeit beide hier wohnen. Na ja, man muss ja nicht alles wissen.

Ich will Fotos machen. Frau Holle findet das toll und zeigt mir ihre von vorgestern. Sie gibt mir einen kleinen Apparat, der ist trotzdem für Froschfinger schwer zu halten. Ich mache 7 695 Fotos im ganzen Haus und morgen geht es nach draußen. Frau Holle sagt, alles können wir hier nicht zeigen, dann ist der Regenbogen zu schnell voll und sie muss sich etwas neues ausdenken. Dazu hat sie keine Lust. Aber einige authentische  und wahre Froschperspektivbilder darf ich veröffentlichen. Ich knutsche Frau Holles Nase und vergesse fast meine Angst vor meinem Symbol. Ich freue mich so!

Werbeanzeigen

15 Gedanken zu “Froschwelt

  1. Herrlich deine „Froschperspektive“, du süßer Frosch :-))) Ja, man sollte öfter mal seinen Blickwinkel ändern. Da erschließen sich ganz neue Möglichkeiten. Jetzt weiß auch Frau Holle, wie sie wohnt. Aus der Höhe / Perspektive kennt sie ihre Wohnung noch gar nicht 🙂 – Gut, daß du nicht bei mir unterm Sofa…naja, lassen wir das. Deine Foto-Therapie bei Dr. Schreckweg (schöner Name, hihi) scheint gut voranzugehen. Bin gespannt, was noch kommt…Gute Nacht, schlaf schön !

    Gefällt 1 Person

    1. Manche Fotos waren Frau Holle auch peinlich. Ein paar Staubflusen habe ich gefunden, die sie gleich wegsaugen will. Frau Holle und ich wollen heute draußen knipsen, wir können es gar nicht erwarten. Ich freue mich so, dass Dir meine Fotos gefallen. Frau Holle hat über meine Weltsicht gestaunt. Gleich gehe ich zum Doktor. Ich muss jeden Tag hin, weil mein kleines Froschhirn nur 20 Minuten Therapie aushält. Morgen gehe ich 3 Minuten zur Arbeit, mal sehen, wie sich meine Eingliederung gestaltet. Liebe Grüße zurück und genieße den Tag. Hier scheint die Sonne……Misi

      Gefällt 2 Personen

      1. 🙂 Einen Froschschritt nach dem anderen, lieber Misi, das wird schon alles wieder. 3 Minuten Eingliederungszeit halte ich für angebracht 🙂 Würde mir auch entgegenkommen. Und dann zeig Frau Holle mal noch mehr von deiner Welt (ein paar Staubflusen gehören immer dazu, wir wohnen ja nicht im Krankenhaus…). LG, auch an Frau Holle 🙂

        Gefällt mir

      2. Herr Dr. Schreckweg sagt, ich soll alles im Schneckentempo erledigen. Hallo? Ich bin ein Frosch. Soll er doch mal im Schneckentempo hoch springen……Also, Psychologen können auch nicht ALLES wissen. Aber der Tipp mit dem Machen war schon gut. Klar, ich werde nicht nur Gartenhänger, sondern auch noch Froschfotograf! Aber alles in kleinen Schritten. Liebe Grüße zurück von Frau Holle und mir! Dein Misi

        Gefällt 1 Person

      3. Das stimmt schon, die wissen auch nicht alles. Aber hin und wieder mal Schneckentempo tut auch den Zweibeinern und Hochspringern gut. Mal 🙂 ! Genießt die Sonne, sie scheint hier aus allen Knopflöchern !! Liebe Grüße, Almuth

        Gefällt 1 Person

      4. Ja, auf jeden Fall. Schneckentempo ist klasse, sagt Frau Holle. Ich habe mich beim Versuch, im Schneckentempo zu springen aber ganz schön auf die Nase gelegt. Vielleicht gelingt es, wenn ich mich dem Qi Gong wieder zuwende….Sonne ist super, ich verkrieche mich schon in den Schatten, um nicht auszutrocknen. Liebe Grüße! Misi

        Gefällt 1 Person

      5. ….Fenster putzen, aufräumen, einkaufen, Steuererklärung, spazierengehen, Motive suchen, Auto fahren (aber nicht auf der Autobahn), Rad fahren (dann muss man nur sehen, dass man nicht umkippt), Yoga, Qi Gong, Stabhochsprung (eher nicht), schwimmen, träumen, Pilze suchen, Blumen pflanzen………

        Gefällt mir

  2. 7695 Fotos…. 😀 😀 😀 du oller Angeber…. aber mal cool zu sehen wie du die Welt wahrnimmst, kein Wunder das du 3D Fliegen aus Filmen klaust 😀 😀 So und jetzt Froschpfote nach oben zum abklatschen, dein Kumpel Carlos

    Gefällt mir

    1. Hallo CARLOOOOS, mein liebster Flusenaffe! Ja, das mit der Fliege war lustig. Du so: „Misi, spuck die Fliege wieder aus!“ und ich so: „Welche Fliege?“ Dabei rumorte sie in meinem Maul herum wie nur was und alle guckten. Ich lache mich schlapp bei der Erinnerung. Das fördert meine Genesung. Jetzt habe ich ja Burnout, aber bald bin ich wieder der Alte! Es waren wirklich 5695 Fotos……Frau Holle guckt streng. Nein, so viele waren es wohl nur aus meiner Perspektive heraus. Das sind meine Froschfakten. Frau Holle schüttelt den Kopf. So und jetzt Affenpfote nach oben zum abklatschen, Dein grüner Glitschfrosch Misi!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s