Hallo Leute, der Schnee ist weg, es ist wärmer geworden, die ersten Krokusse sind zu sehen und wenn die Sonne scheint, kann ich wieder im Garten herumhüpfen, ohne in die Winterstarre zu verfallen. Bald kommen meine Kumpels wieder zum Vorschein und auch alle anderen. Leider auch Herr Krone.

Leider auch die Störche. Frau Holle zeigt mir schon seit Tagen ihre komische Zeitung, in der zu lesen und zu sehen ist, welcher Storch wann und wo schon wieder in seinem Nest sitzt. Wen soll das denn interessieren, dass die Männer zu Hause sitzen und auf ihre Gefährtinnen warten. Das ist doch nicht normal…..

Oh oh, das Wort ist plötzlich hier auch verboten. Jedenfalls im Zusammenhang mit den Worten „das ist doch nicht“. Frau Holle sagt, sie findet sich normal und das ist so ein schönes Gefühl. Sie sitzt auf dem Sofa, trinkt Tee, hört Musik und sieht ganz furchtbar zufrieden aus. Sie blickt in ihren Becher und säuselt: „Mein lieber Misi, wie kann das Leben doch so einfach sein.“

Ich frage sie, was normal ist. Sie sagt: „So genau weiß ich das jetzt gerade auch nicht. Normal ist wie alle.“ Das kann ja nun wirklich nicht sein. Frösche sind normal, vielleicht noch Männer. Aber alle anderen nicht. Frau Holle sieht mich mit großen Augen an. Sie findet, dass wir alle anders sind, aber trotzdem ist jeder für sich normal.

Ich halte das im Kopf nicht aus. Ich verdrücke mich, um ihr die Illusion nicht zu nehmen. Aber ich frage Euch, wir sind ja unter uns: Was soll an Frau Holle normal sein? Sie ist eine Riesin. Sie ist eine Frau. Sie mag Störche. Sie ist nicht grün. Sie hat keine Schwimmhäute. Sie hat keine 5046 Geschwister. Sie hat nur zwei Kinder, nur zwei. Sie hat Ohren und Haare. Sie geht auf zwei Beinen und liest Bücher. Also, normal ist das wirklich nicht.

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Misi bleibt bei sich

    1. Ja, ich auch. Wie ein Storch aussehen. Was für eine Idee. Obwohl es doch die beste Tarnung wäre. Na ja, Frau Holle sagt gerade, sie freut sich so, sich normal zu fühlen und trotzdem kein Frosch sein zu müssen. Das Gefühl kennt sie gar nicht, die Arme. Ich fand mich schon immer normal.

      Gefällt 1 Person

  1. Hallo lieber Misi – „normal“ sein ist doch irgendwie auch langweilig. Anders sein und Ecken und Kanten machen doch den Gegenüber erst so richtig spannend finde ich.
    Ich hab auch keine Schwimmhäute. Und bin auch eine Frau und grün bin ich auch nicht, aber normal möchte ich weiß gott nicht genannt werden 😀 hab einen tollen Abend 🙂

    Wunderbarste Grüße auch an Frau Holle.

    Gefällt 1 Person

    1. Die Grüße gebe ich weiter. Frau Holle findet normal ist nicht langweilig, sondern gemütlich. Sie ist sie und fühlt sich richtig, auch wenn andere anders sind, sagt sie. Das meint sie mit normal. Mir brummt schon der Schädel. Ich weiß gar nicht mehr, wo das Problem sein soll. Liebe normale Grüße an Dich und einen schönen Tag. Komm´gut durch den Sturm!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s