Hallo und Hallo. Schön, dass du da bist. Wie lange ist das her? Hier ist dein Bett. Hast du ein Handtuch? So schön, Dich zu sehen. Wollen wir den Grünkohl jetzt oder lieber erst Kaffee? Gehen wir spazieren und schade, dass es regnet. Plapper plapper plapper. Weißt du noch? Was machen denn X und Y und Z? Wollen wir nicht mal? Was, wir kennen uns schon über vierzig Jahre? Schreck, wo ist die Zeit geblieben! Willst du Weißwein oder einen Roten? Prost und gähn und gute Nacht. Guten Morgen, gut geschlafen? Willst du ein Ei? Zucker? Milch? Was machen wir heute? Plapper plapper plapper. Tränen lachen. Spaziergang durch die Zeit. Spaziergang durch die kleine Stadt. Wir reden ohne Pause. Endlich auch mal wieder diskutieren. Nein, das finde ich nicht! Ja, das denke ich auch. Wir haben uns damals die Nächte um die Ohren geschlagen, wir wollten die Welt schöner machen. Wir wussten so viel und fast alles besser. Jetzt halten wir bis Mitternacht durch, dann werden wir müde. Plapper plapper plapper. Münder stehen nicht still, Herzen gehen auf. Erinnerungen werden geteilt und Zukunftspläne ausgetauscht. Geht es deinen Kindern gut? Deine große Freude sind die Enkel. Wer hätte je gedacht, dass wir mal soooo alt werden. Komm, wir spielen etwas, so wie in alten Zeiten. Und wollen wir nicht schon jetzt den Wein öffnen? Quatsch, wir zählen doch keine Kalorien und knabbern weg, was rein geht. Früher haben wir Eierlikör mit Fanta getrunken! Hast du Hunger? Plapper plapper plapper und wieder werden Tränen gelacht. Oh Mensch, wie sind wir alt geworden. Und die Politik macht uns gerade fertig und wieder können wir nicht mehr vor Lachen. Gute Nacht und bis morgen und ein letztes Frühstück. Plapper plapper plapper bis zur letzten Minute. Du steigst in dein Auto. Gute Fahrt und schöne Grüße!  Ich besuche dich auch bald! Und weg bist du. Meine liebe Freundin seit über vierzig Jahren.

Stille.

Werbeanzeigen

31 Gedanken zu “Besuch

      1. Das klingt iwie auch nicht trinkbarer 😂 aber hey. Bei uns gibbet „Orgasmus“ das is iwas hochprozentiges (ich glaub wodka) mit sambuca. 😁 der Misi. Dem sind doch bestimmt buchstaben aus den Ohren gekommen. Aber so ist das eben wenn man keinen Winterschlaf hält. Dann erlebt man auch sowas 😀

        Gefällt 1 Person

    1. 😂🤣😂

      Ich finde das es sehr schön diese besondere Stimmung solcher Anlässe erzählt…..diese überbordende Freude….man weiss gar nicht was man zuerst machen soll…..diese Erinnerungen….die einen gleichzeitig an das eigene Alter erinnern….Junge wie die Zeit vergeht…..und dann wieder diese Stille….wo ganz viel Freude über das erlebte mitschwingt….aber auch dieses wieder auf sich selbst zurück geworfen sein…..

      Gefällt 4 Personen

  1. Da geht mir das Herz auf, so ähnlich erlebte ich es im September wieder, als ich zwei Schulfreundinnen in Mönchengladbach und Venlo besuchte. Im Juni treffen wir uns in Münster zum Klassentreffen mit einigen anderen, die wir seit gefühlten 100 Jahren nicht mehr getroffen haben.
    Unsere Klasse kennt sich in diesem Jahr mit Eingang in die 7. Klasse 50 (!!!) Jahre.

    Gefällt 3 Personen

    1. Zwei Freundinnen kenne ich auch schon über 50 Jahre. Manchmal sehen wir uns lange Zeit gar nicht, sind uns aber immer noch sehr vertraut, wenn wir uns treffen. Jugendfreundinnen sind etwas ganz besonderes!
      Euer Klassentreffen wird sicher sehr spannend. Früher erzählte man sich ja, was man geworden ist und wie die Kinder sich so machen und ob man verheiratet ist und so. Aber in unserem Alter? Bist Du schon in Rente oder lebst Du noch? Das meine ich nicht ganz so ernst, aber ein Körnchen Wahrheit ist doch schon dabei.

      Gefällt 2 Personen

      1. Wir waren zusammen im Internat und haben von daher schon eine besondere Bindung zueinander, wobei einige kommen, die ich schon einige Jahrzehnte nicht mehr gesehen habe.

        Mein halbes Jahr im Vorruhestand bekommt mir gut. Jedesmal, wenn ich in der Schule war, gehe ich ohne eine gewisse Bürde auf den Schultern.

        Gefällt 1 Person

  2. So ähnlich geht es mir, wenn ich meine Cousine besuche. Es ist wirklich schön, mit jemanden über früher zu reden, über weißt du noch, und auch ein bisschen wie früher miteinander zu lachen. Wie schön, dass du Besuch hattest 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, es gibt nichts Vergleichbares. Eine Bekannte, die über 80 ist, hat mir einmal gesagt, dass es im Alter so einsam um sie wird, weil ihr Mann, Freunde und Freundinnen alle gestorben sind. Das können ihre jetzigen Bekannten nicht ersetzen. Ich denke, das ist wahr.

      Gefällt 1 Person

  3. Ja, das hast du ganz wunderbar geschildert. Genauso isses ! Mit Lachen, plapperplapper, bis man Halsschmerzen bekommt, mit den Erinnerungen und der Stille hinterher. Ich erinnere mich an ein Treffen mit einer guten alten Freundin und wunderte mich, warum ich Halsweh bekomme, nach dem Motto, wieso krige ich jetzt ne Erkältung ? Aber wir hatten, so wie ihr, pausenlos !! geredet, fast bis wir heiser waren 🙂 So schön, solche Gelegenheiten ! Auch das nahtlose Anknüpfen nach so langer Zeit. Sowas vertrautes ist so toll 🙂 !!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s