Das magische Bücherregal Nr.2

img_6148

Dies ist mein letzter Beitrag zum Thema. Bis ich dieses Puzzle fertig habe. Es kann sich um Monate oder Jahre handeln, bis Ihr wieder davon hört.

Natürlich musste ich gleich anfangen und herausfinden, warum dieses magische Bücherregal unbedingt zu mir wollte. Es hat sich nicht abwimmeln lassen. Es war unglaublich stur. Magisch eben.

Auf fast jedem Teilchen tummeln sich Viecher oder Teile derselben. Augen glotzen. Viele Bücher besitzen Türen. Auf Buchrücken lese ich bekannte Buchtitel: „Lady Chatterly“, „To kill a mockingbird“ und „Fairy Tales“ liegen schon zusammengesetzt auf meinem Tisch. Und dabei habe ich den Rand noch nicht einmal fertig!  Ich bin jetzt schon vom Motiv einfach  hingerissen. Wer denkt sich so was aus?

Gestern Abend schienen sich meine Bücherregale zu verwandeln. Viecher tummelten sich und Augen glotzten…. In welcher Welt werde ich mich nach der Vollendung wiederfinden?

Werbeanzeigen

20 Gedanken zu “Das magische Bücherregal Nr.2

  1. Monate- oder jahrelang ohne Esstisch….OMG 😉 das Motiv ist nicht leicht, aber genau deshalb verspricht es wohl auch so viel Puzzlespaß…..und es wirkt tatsächlich sehr lebendig….Enjoy the ride to magic fairy-land!

    Gefällt 1 Person

    1. Na gut, ist nicht so ideal mit ohne Esstisch. Ich habe mir jetzt eine Möglichkeit gebastelt, den Tisch bei Bedarf zu räumen. Das Motiv ist wirklich nicht leicht, weil ich kaum nach Farben sortieren kann. Trotzdem kann ich immer mal wieder ein Teil einfügen, was mir manchmal wie ein Wunder vorkommt. Yes, I´m enjoying my puzzle and my life!

      Gefällt 1 Person

  2. Hier im Stationsgemeinschaftszimmer gibt es auch eine ganze Menge Puzzles. Ich weiß schon, was ich heute Abend mache.
    Was es übrigens auch gibt, sind grüne Puzzlematten, die man auf den Tisch legen und in die man das Puzzle dann angeblich gefahrlos einrollen kann. Mhmmmm … Mal sehen, wie das funktioniert.
    Weiter viel viel Spaß!

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe mir gestern so eine Matte gekauft. War sündhaft teuer und als ich das Paket zu Hause auspackte, lag darin nur ein riesiges bedrucktes Filzteil, das völlig zerknautscht war. Na gut, drei Papprollen und Bindebänder waren auch dabei, aber ich brachte es trotzdem zurück. Nun habe ich mir aus Pappe eine Unterlage zurechtgeschnitten und kann den Esstrisch räumen, wenn Bedarf ist.
      Hast Du gestern ein Puzzle angefangen? Man kommt ja wirklich zur Ruhe damit und die Konzentration tut richtig gut, oder? Mir macht es gerade ziemlich viel Freude, wenn ich auch noch nicht weiß, wie ich es schaffen soll, das Durcheinander in Ordnung zu bringen. Wie im richtigen Leben sind Geduld, Ausdauer und Humor die idealen Begleiter für so eine Unternehmung.

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Regine,
        Ich habe heute gepuzzelt, allerdings waren die Matten alle schon in Benutzung. Ich hatte ein Puzzle mit 500 Teilen, und natürlich bin ich damit heute nicht fertig geworden. Aber ich habe es trotzdem wieder auseinander gefriemelt, weil unser Aufenthaltsraum gleichzeitig der Speisesaal ist und ich Platz machen musste. Nun, wir sollen ja auch scheitern lernen 😉

        Ob mich das puzzeln wirklich entspannt hat, weiß ich nicht; ich hatte heute den ganzen Tag schon irrsinnige Kopfschmerzen, konnte aber aber einfach nicht aufhören und hatte mich richtig in der Puzzle festgebissen. Das kenne ich aber von anderen Sachen, die auch tue auch. Der „Fehler“ liegt hier also eher auf meiner Seite als beim Puzzle und so werde ich es bei Gelegenheit und sobald eine Puzzlematte frei ist, einfach noch einmal probieren. Die ersten vier Stunden hat es jedenfalls Spaß gemacht.

        Schade, dass das mit der Puzzlematte blöd war, aber gut, dass sie die im Laden wieder zurückgenommen haben. Jetzt hast Du ja eine super Lösung gefunden. Die merke ich mir, wenn ich zu Hause auch nochmal ins Puzzlefieber kommen sollte.
        Liebe Grüße
        Agnes

        Gefällt 1 Person

    2. Liebe Agnes, vier Stunden zu puzzeln finde ich beachtlich. Ich kann so lange nicht durchhalten, kenne aber das Gefühl, nicht aufhören zu können. Gestern bin ich fast zu spät zu einer Geburtstagsfeier gekommen, weil ich die Zeit vergessen habe.
      Mit Kopfschmerzen puzzelt es sich nicht so gut, denke ich. Ich bekomme eher Rückenschmerzen davon.

      Einen lieben Sonntagsgruß! Regine

      Gefällt 1 Person

    1. Gestern musste ich an Dich denken. Ich war auf einer Geburtstagsfeier. Dort entdeckte ich ein Geschenkpapier mit einem Ausschnitt aus genau diesem Motiv. Allerdings gab es dort deutsche Buchtitel zu lesen. Nach dem Motto: Nicht ohne meine Torte. Ich jubelte. Ich erzählte vom Puzzle. Und dann lasen wir uns gegenseitig mindestens eine halbe Stunde das Geschenkpapier vor. Lustig war das!

      Gefällt 1 Person

  3. Der Künstler heißt Colin Thompson. Es gibt auch noch andere Puzzle von ihm, aber das Bücherregal 2, welches du gekauft hast, gefällt mir auch am besten. Anschließend kannst du noch Küchenregal und Gartenregal legen. Du wirst doch jetzt Puzzle-Profo oder nicht? 😉

    Liken

    1. Vielen Dank für die Info! Ob ich so etwas noch einmal anfange, weiß ich noch nicht. Kommt drauf an, ob ich verzweifeln werde oder ob es machbar ist, so viele Teile zusammenzusetzen und wie lange es dauert. Vor ein paar Jahren habe ich es schon einmal geschafft, 1000 Teile zusammenzusetzen, aber da konnte ich nach Farben sortieren. Das ist hier fast nicht möglich.
      Hast Du das Puzzle selbst bearbeitet oder kennst Du es nur?
      Liebe Grüße und schönes Wochenende! Regine

      Gefällt 1 Person

      1. Ich habe den Stil erkannt, weil ich ja neulich nach Malbüchern geschaut habe. Außerdem hatte ich vor Jahren mal eine Plastiktüte mit dem 1. Bücherregal drauf gedruckt und sie sehr gehegt. Ich habe sie heute noch 😉
        Dann habe ich überlegt, ob ich nicht doch puzzlen will, so ein tolles Motiv, und das ist doch was reeles etc. etc bei der Gelegenheiten habe ich die anderen Regale als Puzzle gesehen. Für jedes Zimmer eins 😉
        Vielleicht hast du jetzt einen neuen Puzzle-Trend losgetreten und vielleicht hilft dir Misi?
        Dir auch ein schönes Wochenende 🙂

        Liken

      2. Wenn Du die Plastiktüte so viele Jahre aufgehoben hast, teilst Du meine Begeisterung für das Motiv ja zu 100%.
        Wir könnten um die Wette puzzeln, wenn Du auch so eins hättest. Dir könnte Deine Familie helfen, mir Misi aber nicht. Ich will ihn nicht hier drinnen haben und mit seinen Patschpfoten wäre er nicht so gut geeignet. Er versteckt sich auch gerade noch und lässt sich nicht blicken…..

        Liken

Schreibe eine Antwort zu Zoé Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s