Hallo Leute! Angezogen wie die anderen fühlte ich mich unter den Qi-Gong-Mädels schon viel wohler. Das Bändchen half und so konnte ich schneller das richtige Rechts und das richtige Links finden. Wir lernten „Die Stille im Fischteich finden“, „Den Regenwurm auf die Beine stellen“ und „Störche fliegen nach Süden“. Alles prima. Ich hatte vor, die Übungen mit dem Flirten zu verbinden. „Misi, konzentriere dich!“ rief die Trainerin, als ich vor lauter Wimpern-Klimpern mal wieder den Halt verlor.

Während die Störche nach Süden flogen, tänzelte ich die süße Kleine an und flüsterte:“Treffen wir uns nachher auch im Süden, du Schönste aller Schönen?“ Sie strahlte mich an. Und wir trafen uns unten am Fluss. Wir hüpften verliebt umher, fingen und verspeisten ein paar fette Fliegen, spielten Schwimm-Fangen im Wasser mit Abendrot und zum Abschied küssen wir uns. Hui!!! Sie bewunderte mein Krönchen und ich ihre Schenkel. Wir verabredeten uns für den nächsten Tag in meinem Gartenteich.

Gestern war es so weit. Leider bestand Olaf darauf, seine doofe Krone wieder zu bekommen. Mein Argument, ich hätte sie gefunden und wieder holen sei gestohlen, erkannte er nicht an. Er rief nach Frau Holle und petzte und die guckte streng. Na gut, wer braucht schon eine Krone, wenn Frieda Amalie Annekathrin gleich kommt.

Ja, sie kam. Und brachte ihre Mutter mit. Und ihre vielen Schwestern und Brüder, die noch mit ihr bei Muttern lebten. Ich bin ja eher ein Einzelfrosch. Der Anmarsch der Verwandtschaft überforderte mich. Frieda Amalie Annekathrin sagte:“Ach Misi, guck nicht so. Mutti wollte dich doch unbedingt kennenlernen und meine Schwestern und Brüder sind ganz wild darauf, zu sehen, wo ich bald bleibe. Sie helfen uns dann beim Einrichten. Und wo ist überhaupt deine Krone?“ Ich glotzte stumm. Olaf und seine Liebste verschwanden gerade um die Ecke und kugelten sich. Vor Lachen. Frau Holle schüttelte den Kopf und buddelte weiter ihre Blumenzwiebeln ein.

Die Schwestern und Brüder fraßen meine Vorräte. Die Mutter suchte das Kinderzimmer. „Groß genug muss es schon sein!“ murmelte sie vor sich hin. Und mir wurde schlecht. Frieda Amalie Annekathrin schmiegte sich an mich. „Ich liebe Deine Stulpen. Dein Bändchen macht mich ganz wuschig. Bindest Du mir auch eins an?“ Ich flüsterte heiser:“Ach herrjemine, ich habe Frau Holle versprochen, ihr zu helfen! Ich muss mich leider schnell verabschieden. War nett, Euch kennengelernt zu haben.“  und schlich mich davon, in Windeseile. Und grub mich im Blumenzwiebelberg ein.

Leute, was mache ich jetzt? Ich wollte doch nur mal ein wenig mit der Kleinen Übungen üben. Und sie macht gleich einen auf Familienplanung? Warum sind die Weiber so? Man klimpert mit den Wimpern und sie bringen gleich ihre Mütter mit? Wisst Ihr, dass Froschweibchen über 1000 Eier legen, manchmal? Heute Nacht träumte ich von 899 Kaulquappen, die im Chor“Papa, wir haben dich lieb!“ quakten.

17 Gedanken zu “Misi verdrückt sich

    1. Ja, das sagt Frau Holle auch. Mich eine Weile enthalten und nachdenken wäre gut. Und mich auf die heilsame Wirkung des Qi-Gong konzentrieren. Aber worüber soll ich nachdenken? Und wovon will mich Qi-Gong heilen? Ich bin gesund und weiß, was ich will. Und was ich nicht will, nämlich 900 Nachkommen im Frühjahr. Also, die will ich nicht. Frieda Amalie Annekathrin will ich schon, die süße Maus……

      Gefällt 1 Person

  1. Villeicht flirtest du in der nächsten Stunde mit einer anderen, dann sieht Frieda Amalie Annekathrin was für ein Windfrosch du bist und will dann doch keine Kaulquappen mit dir. Aber sei vorsichtig, nicht dass ihre Brüder dir zwei blaue Augen hauen.

    Gefällt 2 Personen

    1. Frau Holle findet Deinen Kommentar tierisch lustig. Sie hat Lachtränen in den Augen. Ich auch, aber das sind andere. Das mit den blauen Augen habe ich ja schon gehabt. Was mischen sich Brüder eigentlich immer ein? Windfrosch hört sich cool an. Schönen Sonntag wünscht Dir Misi.

      Gefällt mir

      1. Das gute an Kaulquappen ist, dass sie schon nach einem Sommer erwachsen sind. Dann fangen sie Regenwürmer für dich, die sie vor dir aufstellen und du musst nur noch reinbeißen. Also hab Geduld, alles wird gut. 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Ich schließe mich an: Herrlich !!! 🙂 Das kommt dabei heraus, wenn Frosch sich zu sehr schmückt oder wie 😉 ?! Das lockt nicht nur eine Froschdiva sondern die ganze Sippe, hihi. Mich würde noch die Übung „Den Regenwurm auf die Beine stellen“ interessieren 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Herrlich? Ehrlich? Na, für Außenstehende vielleicht, für mich ist es recht beschwerlich und ich habe keine Ahnung, ob ich mich beim Qi-Gong noch mal blicken lassen kann. „Regenwurm auf die Beine stellen“ benötigt höchste Konzentration, Atemtechnik und Ausdauer. Man muss mit den Bewegungen atmen und das Chi fließen lassen. So lange, bis der Regenwurm Beine spürt, auf denen er stehen kann. Ist für Fortgeschrittene. Ich kann das noch nicht. War ja auch zu abgelenkt…..Schönen Sonntag wünscht der geplagte Misi.

      Gefällt 2 Personen

      1. 😉 Hihi, ähäm, natürlich meine tiefste Anteilnahme. Jaaaa, der Regenwurm klingt nach einer harten Herausforderung !! Bis der Beine bekommt. Das würde mir auch zu lange dauern…Dann lieber „den schleimigen Regenwurm“, der geht schneller 😉

        Gefällt 1 Person

    1. Oh, das freut mich, dass Dir meine Geschichte gefällt. Ich hatte keinen so schönen Start in den Tag, denn die Frage, was ich tun soll, ist noch immer ungeklärt. Mensch, da habe ich mich in was reingeritten, oder? Schönen Sonntag weiterhin! Misi

      Gefällt 1 Person

      1. Mich hast du zu einem Trip ins Städtle motiviert mit Kaffee und Waffeln 🙌 Hoffe du findest noch was schönes zu unternehmen ✊Liebe Grüße Michi

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s